0800/0 119 119
kostenfreie Hotline 24 Stunden / 365 Tage im Jahr
Startseite Leistungen Zahnärztliche Behandlung

Zahnärztliche Behandlung – Die IKK Südwest übernimmt die Kosten für Ihren Zahnbesuch

Wenn Sie Zahnschmerzen haben oder einfach nur regelmäßig zur Vorsorge zum Zahnarzt gehen, übernimmt die IKK Südwest die Kosten. Zur zahnärztlichen Behandlung zählen Zahnfüllungen, Wurzel- und Parodontose-Behandlungen und die regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen. Legen Sie einfach beim Zahnarzt Ihre Gesundheitskarte vor. Bei den Kosten für Zahnersatz ist eine Selbstbeteiligung der Versicherten gesetzlich vorgeschrieben. Außerdem können auch noch Kosten bei Komposit-Füllungen und Wurzelbehandlungen anfallen. Eine gute Möglichkeit Ihren Eigenanteil zu senken, stellt der Preisvergleich dar.


  • Bonusregelung – lassen Sie Untersuchungen in Ihr Bonusheft eintragen

    Wenn Sie Ihre Zähne gut pflegen und regelmäßig vom Zahnarzt kontrollieren lassen, erhöht sich im Falle des Zahnersatzes der Zuschuss, mit dem sich die IKK an den Kosten beteiligt. Wenn Sie in den letzten fünf Jahren vor Beginn der Zahnersatzbehandlung regelmäßig zur Vorsorge gegangen sind, erhalten Sie einen Bonus von 20 Prozent. Waren Sie in den letzten zehn Jahren regelmäßig zur Kontrolle beim Zahnarzt, steigt der Bonus auf 30 Prozent. Dies entspricht einer Beteiligung an den Kosten der Regelversorgung in Höhe von 60 bzw. 65 Prozent. Bei Ihrem Zahnarzt erhalten Sie ein Bonusheft, in dem Ihre in Anspruch genommenen Vorsorgeuntersuchungen eingetragen werden. Bewahren Sie das Bonusheft deshalb bitte gut auf.

    Regelmäßige Vorsorge bedeutet: Erwachsene gehen mindestens einmal jährlich zum Zahnarzt, Jugendliche bis 18 Jahre einmal halbjährlich.

  • Kieferorthopädie

    Bei Kindern und Jugendlichen übernimmt die IKK unter bestimmten medizinischen Voraussetzungen die vollen Kosten für Zahnspangen und andere erforderliche kieferorthopädische Behandlungen. Und zwar dann, wenn die Fehlstellung der Zähne und des Kiefers das Kauen, Beißen, Sprechen oder Atmen erheblich beeinträchtigt.

    Der Kieferorthopäde beurteilt die vorhandene Fehlstellung und stellt einen Behandlungsplan auf, den Sie vor der Behandlung bei Ihrer IKK einreichen müssen. 80 Prozent der Kosten bezahlt die IKK dann sofort, die übrigen 20 Prozent erstattet sie nach erfolgreich abgeschlossener Behandlung. Voraussetzung: Die Maßnahmen müssen vor dem 18. Geburtstag begonnen werden. Haben Sie zwei Kinder, die in kieferorthopädischer Behandlung sind, trägt die IKK für das zweite Kind von Anfang an 90 Prozent der Kosten und erstattet auch hier die restlichen 10 Prozent bei erfolgreichem Abschluss der Behandlung.

  • Professionelle Zahnreinigung – Einmal im Jahr Erstattung im Rahmen des IKK Gesundheitskontos

    Die professionelle Zahnreinigung können Versicherte bei einem Vertragszahnarzt ihrer Wahl in Anspruch nehmen. Die professionelle Zahnreinigung soll dabei die tägliche, selbst durchgeführte Mundpflege ergänzen und unterstützen.

    Die IKK Südwest bietet Ihnen 2 Alternativen, um Sie bei Ihrer professionellen Zahnreinigung zu unterstützen.

    Alternative 1 – Professionelle Zahnreinigung bei einem DENT-NET-Vertragszahnarzt:

    DENT-NET ist ein dentales Netzwerk für Zahngesundheit, mit mehr als 1.000 angeschlossenen Zahnärzten. Hat sich Ihr Zahnarzt DENT-NET angeschlossen? Dann haben Sie die Möglichkeit,
    einmal jährlich eine für Sie kostenfreie professionelle Zahnreinigung durchführen zu lassen. Ihr Zahnarzt nimmt nicht an DENT-NET teil und Sie möchten wissen, welche Zahnärzte in Ihrer
    Nähe an DENT-NET teilnehmen? Schauen Sie einfach unter www.dent-net.de nach.

    Alternative 2 – Professionelle Zahnreinigung im Rahmen unseres IKK Gesundheitskontos:

    Ihr Zahnarzt nimmt nicht an DENT-NET teil und in Ihrer Nähe findet sich kein DENT-NET-Zahnarzt? Dann nutzen Sie einfach unser IKK Gesundheitskonto. Sie haben im Rahmen des IKK Gesundheitskontos die Möglichkeit, einmal jährlich einen Zuschuss für Ihre professionelle Zahnreinigung zu erhalten. Wir erstatten Ihnen dabei 100 % bis zu einem Maximalbetrag in Höhe von 50 Euro unter Berücksichtigung Ihres jeweils zur Verfügung stehenden Guthabens.

  • Zahnersatz: 50 Prozent Festzuschuss für die Regelversorgung

    Informationen zum Zahnersatz, wie Kronen, Brücken oder Vollprothesen finden Sie auf unserer Seite Zahnersatz.

  • Zahnversiegelung bei Kindern

    Die Zahngesundheit Ihres Kindes liegt uns am Herzen. Deswegen können Ihre Kinder – sofern sie bei uns mitversichert sind – die Zahnversiegelung bei einem Vertragszahnarzt Ihrer Wahl in Anspruch nehmen. Eine solche Fissurenversiegelung der Zähne schützt vor Karies, weil sich weniger Bakterien in den Rillen (Fissuren) und den kleinen Vertiefungen ansammeln können. Die Zähne Ihrer Kinder sind dadurch weniger kariesanfällig. Im Rahmen der gesetzlichen Leistung wird die Fissurenversiegelung der beiden letzten bleibenden Backenzähne übernommen. Die IKK Südwest beteiligt sich über das gesetzliche Maß hinaus an den Kosten für die Zahnversiegelung bei Kindern und Jugendlichen vom sechsten bis zum vollendeten 14. Lebensjahr in Form einer Fissurenversiegelung der vorderen Backenzähne (Prämolaren).

    Unser Leistungsumfang: Erstattung im Rahmen des IKK Gesundheitskontos einmal jährlich je Versicherten, bis zu 100 Prozent des Rechnungsbetrages, höchstens 50 Euro und maximal bis zur Höhe des jeweils aktuell zur Verfügung stehenden Guthabens.

    In unserem Video „Zahnprophylaxe bei Kindern“ zeigen wir, wie eine Fissurenversiegelung funktioniert. Das Video gibt außerdem weitere wertvolle Tipps zur richtigen Mundhygiene bei Kindern.

Sie wollen mehr über die zahnärztlichen Behandlungen erfahren oder sich zur Erstattung der Kosten für eine professionelle Zahnreinigung beraten lassen? Dann kontaktieren Sie uns, wir sind gerne persönlich für Sie da. Rufen Sie hierzu unsere kostenfreie Service-Hotline unter 0800/0 119 119 an oder senden Sie uns eine Anfrage per E-Mail. Gerne können Sie uns auch in der nächstgelegenen Geschäftsstelle besuchen.

Wir betten auf unserer Internetseite zunächst deaktivierte Social-Media-Schaltflächen zum Teilen auf Facebook und Tweeten auf Twitter ein. Ihre personenbezogenen Daten werden dadurch nicht ohne Ihre Zustimmung an die Betreiber der genannten Netzwerk-Plattformen gesendet. Erst wenn Sie eine der Schaltflächen anklicken wird diese aktiviert und Ihre personenbezogenen Daten werden an die jeweilige Netzwerk-Plattform übermittelt. Durch einen Klick auf eine Social-Media-Schaltfläche geben Sie gem. § 4a SDSG Ihre Einwilligung zur Datenübertragung an den jeweiligen Netzwerk-Plattform-Anbieter.

Ergänzend verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung.

Schrift vergrößern / verkleinern

Bitte drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Taste "Strg" und die Taste "+" um die Schrift zu vergrößern, oder "Strg" und die Taste "-" um die Schrift zu verkleinern.

English website

IKK Südwest will provide
you with information in English about
the German health system and offer a
brief overview of its services.

Site Internet français

L’IKK Südwest vous informe
en français sur le système sanitaire
allemand et vous donne un bref aperçu
de ses prestations.