Schwangerschaft: Zusatzleistungen

Ihre Gesundheit und die Ihres Kindes liegt uns sehr am Herzen. Gerade in der ereignisreichen und aufregenden Zeit einer Schwangerschaft ist ein Mehr an Unterstützung und Versorgung wünschenswert. Dieses Mehr an Leistung bietet Ihnen die IKK Südwest. Über den gesetzlichen Leistungskatalog hinaus haben werdende Mütter im Rahmen des Gesundheitskontos die Möglichkeit, folgende Leistungen mit uns abzurechnen:

Vorsorgeleistungen

  • Toxoplasmose-Test
  • Nackenfaltenmessung
  • Trisomie-Test (zum Beispiel Triple-Test)
  • Zusätzliche Ultraschalluntersuchungen
  • Antikörperbestimmung auf Ringelröteln und Windpocken
  • Streptokokken-, Zytomegalie-, PH-Selbsttest

Nicht verschreibungspflichtige apothekenpflichtige Arzneimittel

Neben den Vorsorgeuntersuchungen können auch Mono- oder Kombipräparate mit den Wirkstoffen Eisen/Magnesium/Folsäure in Anspruch genommen werden. Die Erstattung der Kosten erfolgt unter Vorlage der Verordnung sowie der Rechnung der Apotheke.

Hinweis

Wir erstatten für die genannten Vorsorgeleistungen sowie die nicht verschreibungspflichtigen apothekenpflichtigen Arzneimittel insgesamt die tatsächlich entstandenen Kosten in voller Höhe, maximal bis zu einem Gesamtbetrag von 150 Euro je Schwangerschaft.

Das könnte Sie auch interessieren

Kontakt zur Ihrer IKK Südwest

Bei weiteren Fragen stehen Ihnen unsere erfahrenen Kundenberater gerne als Ansprechpartner zur Verfügung. Besuchen Sie uns vor Ort in einer unserer Kundencenter oder nutzen Sie unsere Service-Hotline. Gerne können Sie auch unsere weiteren Kontaktmöglichkeiten wie E-Mail, Chat oder Video Call nutzen.

IKK Service-Hotline

Sieben Tage in der Woche rund um die Uhr für Sie erreichbar.

Unsere Mitarbeiter beraten Sie kompetent, schnell und unbürokratisch bei allen Fragen zu Ihrer Kranken- oder kostenfreien Familienversicherung sowie zu Leistungen und Mitgliedschaft bei der IKK Südwest.