0800/0 119 119
kostenfreie Hotline 24 Stunden / 365 Tage im Jahr
Startseite Mitglied werden Mitglied werden – So einfach geht`s Kostenfreie Familienversicherung

Kostenfreie Familienversicherung – Voraussetzungen im Überblick

Mit der Familienversicherung der IKK Südwest sind Ihre Kinder und Ehepartner beitragsfrei mitversichert, und zwar sowohl in der Kranken- als auch in der Pflegeversicherung. Trotz Beitragsfreiheit haben Familienversicherte denselben Anspruch auf Leistungen wie beitragszahlende Mitglieder. Melden Sie Ihre Kinder nach der Geburt und nicht berufstätige Ehepartner nach der Heirat bzw. nach Aufgabe der Berufstätigkeit bei der IKK Südwest an. Sie erhalten dann eine eigene Krankenversichertenkarte. Welche Voraussetzungen und Altersgrenzen Mitglieder bei der Beantragung beachten müssen, erfahren Sie im Folgenden.

Hier können Sie sich den Antrag auf Familienversicherung (PDF) downloaden.

Welche Voraussetzungen müssen für die Familienversicherung beachtet werden?

    Mit der Familienversicherung der IKK Südwest sind Ihre Kinder und Ehepartner beitragsfrei mitversichert, und zwar sowohl in der Kranken- als auch in der Pflegeversicherung. Trotz Beitragsfreiheit haben Familienversicherte denselben Anspruch auf Leistungen wie beitragszahlende Mitglieder. Melden Sie Ihre Kinder nach der Geburt und nicht berufstätige Ehepartner nach der Heirat bzw. nach Aufgabe der Berufstätigkeit bei der IKK Südwest an. Sie erhalten dann eine eigene Krankenversichertenkarte. Welche Voraussetzungen und Altersgrenzen Mitglieder bei der Beantragung beachten müssen, erfahren Sie im Folgenden.

  • Wen kann ich beitragsfrei in der Familienversicherung mitversichern?
    Wenn Sie Mitglied bei der IKK Südwest sind, können Sie folgende Familienangehörigen beitragsfrei mitversichern:

    • Ehegatten und Lebenspartner nach dem Lebenspartnerschaftsgesetz
    • leibliche und adoptierte Kinder
    • Stiefkinder und Enkel, für deren Lebensunterhalt überwiegend Sie als Mitglied sorgen
    • Pflegekinder, sofern sie nicht von Ihnen beruflich gepflegt werden
  • Wann ist eine beitragsfreie Familienversicherung ausgeschlossen?

    Eine Familienversicherung ist für Ihre Angehörigen ausgeschlossen, wenn diese

    • sich nicht gewöhnlich in Deutschland aufhalten,
    • selbst Mitglied einer Kranken- und Pflegekasse sind,
    • versicherungsfrei oder von der Versicherungspflicht befreit sind,
    • hauptberuflich selbstständig tätig sind,
    • ein regelmäßiges monatliches Gesamteinkommen haben, das 425 Euro (im Jahr 2017) monatlich überschreitet. Für geringfügig Beschäftigte beträgt das zulässige monatliche Gesamteinkommen 450 Euro. Zum Gesamteinkommen zählen unter anderem Einnahmen aus einer Beschäftigung, inklusive der zu erwartenden Einmalzahlungen wie zum Beispiel Weihnachtsgeld, einer selbstständigen Tätigkeit, Vermietung und Verpachtung, Kapitalvermögen, Renten – auch Hinterbliebenenrente sowie steuerpflichtige Unterhaltszahlungen.

    Des Weiteren können Sie Ihre Kinder nicht familienversichern, wenn Ihr Ehepartner

    • keiner gesetzlichen Krankenkasse angehört und
    • über ein regelmäßig höheres Einkommen als Sie verfügt und
    • über ein regelmäßiges monatliches Einkommen verfügt, das über der Versicherungspflichtgrenze von 4.800 Euro (im Jahr 2017) liegt.

    In diesem Fall können Sie für Ihr Kind eine freiwillige Mitgliedschaft in der Familienversicherung bei unserer Krankenkasse beantragen. Wir beraten Sie gerne unter unserer kostenfreien IKK Service-Hotline 0800/0 119 119. Sie erreichen uns an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr.

  • Welche Altersgrenzen gelten für Kinder?

    Bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres sind Ihre Kinder grundsätzlich kostenlos mitversichert. Darüber hinaus sogar bis zum 23. Lebensjahr, wenn diese nicht erwerbstätig sind. Eine Familienversicherung ist auch für Kinder bis zum 25. Lebensjahr möglich, wenn sie sich in einer (Hoch-)Schul- oder Berufsausbildung befinden oder einen Dienst im Sinne des Jugendfreiwilligendienstgesetzes absolvieren, zum Beispiel ein Freiwilliges Soziales oder Ökologisches Jahr. Dabei dürfen sie kein Arbeitsentgelt erhalten. Die Familienversicherung verlängert sich um den Zeitraum der abgeleisteten gesetzlichen Dienstpflicht.
    Geistig, seelisch oder körperlich behinderte Kinder, die aufgrund ihrer Behinderung nicht für den eigenen Lebensunterhalt sorgen können, können ohne Altersbegrenzung familienversichert bleiben. Dies gilt für dauerhafte Behinderungen, die während einer bestehenden Familienversicherung eingetreten sind.

  • Unser Leistungsplus für Familien

    Die IKK Südwest bietet Familien besondere Leistungen und Vergünstigungen wie zum Beispiel spezielle Vorsorgeuntersuchungen, Elternkuren oder Kinderkrankengeld. Kinder und nicht berufstätige Ehepartner von IKK-Mitgliedern sind automatisch in der IKK Südwest mitversichert, ohne dass für sie eigene Beiträge anfallen.

    Wir bieten Ihnen als gesetzliche Krankenkasse umfassende und vorbildliche Leistungen. Mit Ihrer persönlichen Gesundheitskarte erhalten Sie und Ihre Familienangehörigen die Leistungen schnell und unbürokratisch. Schutz und Sicherheit für die ganze Familie sowie die persönliche Betreuung stehen bei uns an erster Stelle.

    Unser Leistungsplus für Familien beinhaltet:

Sie interessieren sich für unsere Familienversicherung und haben Fragen zu den Voraussetzungen der Mitgliedschaft? Wir kümmern uns gerne um Ihr Anliegen und stehen Ihnen als Berater zur Verfügung. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf und profitieren Sie von den umfassenden Leistungen der Familienversicherung unserer Krankenkasse. Rufen Sie hierzu unsere kostenfreie IKK Service-Hotline unter 0800/0 119 119 an, senden Sie uns eine Anfrage per E-Mail oder nutzen Sie unseren Live-Chat (unten rechts im Bild). Wenn Sie ein persönliches Gespräch bevorzugen, können Sie uns in der nächstgelegenen Geschäftsstelle besuchen.

Wir betten auf unserer Internetseite zunächst deaktivierte Social-Media-Schaltflächen zum Teilen auf Facebook und Tweeten auf Twitter ein. Ihre personenbezogenen Daten werden dadurch nicht ohne Ihre Zustimmung an die Betreiber der genannten Netzwerk-Plattformen gesendet. Erst wenn Sie eine der Schaltflächen anklicken wird diese aktiviert und Ihre personenbezogenen Daten werden an die jeweilige Netzwerk-Plattform übermittelt. Durch einen Klick auf eine Social-Media-Schaltfläche geben Sie gem. § 4a SDSG Ihre Einwilligung zur Datenübertragung an den jeweiligen Netzwerk-Plattform-Anbieter.

Ergänzend verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung.

Schrift vergrößern / verkleinern

Bitte drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Taste "cmd(⌘)" und die Taste "+" um die Schrift zu vergrößern, oder "cmd(⌘)" und die Taste "-" um die Schrift zu verkleinern.

English website

IKK Südwest will provide
you with information in English about
the German health system and offer a
brief overview of its services.

Site Internet français

L’IKK Südwest vous informe
en français sur le système sanitaire
allemand et vous donne un bref aperçu
de ses prestations.