0800/0 119 119
kostenfreie Hotline 24 Stunden / 365 Tage im Jahr
Startseite Beratung & Service Fragen und Antworten Arbeitsunfähigkeit – Was tun bei Krankmeldung?

Arbeitsunfähigkeit – Was tun bei Krankmeldung?

Seit dem 01. Oktober 2021 haben Arztpraxen die Möglichkeit, die Krankschreibung für die Krankenkasse direkt und digital an uns zu übermitteln.

Was ist die digitale Krankschreibung (eAU)?

Die digitale Krankschreibung, oder auch eAU, steht für “elektronische Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung”. Das ist Ihre Krankschreibung, die in digitaler Form direkt und sicher von Ihrer Arztpraxis an uns übermittelt wird.

Wenn die Arztpraxis an die notwendige Technik angeschlossen ist, werden die Arbeitsunfähigkeitsdaten digital an die IKK Südwest übertragen. Nimmt Ihre behandelnde Praxis am digitalen Übermittlungsverfahren teil, erhalten Sie nur noch die Ausfertigung für Ihre Unterlagen und einen weiteren Durchschlag für Ihren Arbeitgeber oder die Agentur für Arbeit. Legen Sie Ihrem Arbeitgeber weiterhin den Durschlag in Papierform vor.

Gilt das neue digitale Verfahren für alle Ärztinnen und Ärzte?

Ja, die eAU gilt für alle Vertragspraxen in Deutschland. Allerdings gilt es folgende Punkte zu beachten:

  • Zum Start am 01. Oktober 2021 sind grundsätzlich alle Vertragsarztpraxen verpflichtet an der eAU teilzunehmen.
  • Besitzt Ihre behandelnde Praxis noch nicht die erforderliche Technik, hat sie bis zum 31. Dezember 2021 Zeit, diese zu beschaffen.

Was, wenn die Praxis noch keine eAU übermitteln kann?

  • Sollte es der Praxis noch nicht möglich sein am eAU-Verfahren teilzunehmen, ändert sich für Sie vorerst nichts. Die bekannte Krankschreibung in Papierform darf weiterhin bis zum 30. Juni 2022 ausgestellt werden. Bitte lassen Sie uns diese in Papierform zukommen.

Wohin sende ich die Krankmeldung?

Spätestens ab dem 01. Juli 2022 senden alle Vertragsärzte die Krankmeldung digital an die IKK Südwest. Hat auch Ihre Arztpraxis uns die Krankschreibung bereits elektronisch eingereicht, brauchen wir keinen weiteren Nachweis mehr von Ihnen.

Nimmt Ihr Arzt noch nicht an dem neuen Verfahren teil oder sollte der elektronische Versand einmal nicht klappen, können Sie die Krankmeldung bequem und sicher über Ihre Online-Geschäftsstelle beziehungsweise Ihre IKK Südwest APP hochladen.

Alternativ können Sie uns die Krankmeldung auch per

  • Fax: 06 81/38 76-2799
  • Mail: info@ikk-suedwest.de
  • Post: IKK Südwest, 66098 Saarbrücken zukommen lassen.

Es ist nicht notwendig, dass Sie die Krankmeldung im Original vorlegen.

Warum muss ich meine Krankmeldung bei der IKK Südwest einreichen?

Sie erhalten von Ihrem Arzt einen Ausdruck der Krankmeldung zur Vorlage bei uns

  • Wenn Ihr Arzt noch nicht am elektronischen Verfahren zur Übermittlung der Arbeitsunfähigkeitsdaten teilnimmt.
  • Falls der elektronische Versand nicht funktioniert.

Bitte reichen sie die Krankmeldung bei uns ein.

Beachten Sie bitte, dass die Krankmeldung innerhalb einer Woche bei Ihrer IKK Südwest vorliegen muss. Senden Sie uns deshalb bitte Ihre Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung immer direkt zu, am besten schnell und unbürokratisch über Ihre Online-Geschäftsstelle beziehungsweise Ihre IKK Südwest APP.

Was muss ich mit den anderen Ausdrucken machen, die ich von meiner Arztpraxis bekommen habe?

  • Trotz der digitalen Krankschreibung erhalten IKK Südwest-Versicherte zwei Ausdrucke in Papierform. Einer ist für die eigenen Unterlagen bestimmt. Der zweite (ohne Angaben von Diagnosen) muss noch an den Arbeitgeber gesendet werden.
  • Ab dem 01. Juli 2022 wird sich aber auch das ändern. Bis dahin werden die technischen Voraussetzungen geschaffen, damit wir alle relevanten Daten über Ihre Arbeitsunfähigkeit auch sicher an Ihren Arbeitgeber übermitteln können. Angaben zu Ihrem Arzt oder Ihrer Diagnose bleiben dabei selbstverständlich Privatsache.

Kann die IKK Südwest mir eine Übersicht meiner Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen zur Verfügung stellen?

  • Grundsätzlich sollten Sie die „Ausfertigung für Versicherte“ als Nachweise nutzen.
  • Die IKK Südwest kann Ihnen auf Anfrage jedoch auch eine Übersicht Ihrer uns gemeldeten Arbeitsunfähigkeitszeiten zusenden.
  • Bitte beachten Sie, dass wir diese Nachweise aus Datenschutzgründen immer nur Ihnen persönlich zusenden können. Außerdem dürfen wir Ihre Daten nicht länger als sechs Jahre speichern.
Wir betten auf unserer Internetseite zunächst deaktivierte Social-Media-Schaltflächen zum Teilen auf Facebook und Tweeten auf Twitter ein. Ihre personenbezogenen Daten werden dadurch nicht ohne Ihre Zustimmung an die Betreiber der genannten Netzwerk-Plattformen gesendet. Erst wenn Sie eine der Schaltflächen anklicken wird diese aktiviert und Ihre personenbezogenen Daten werden an die jeweilige Netzwerk-Plattform übermittelt. Durch einen Klick auf eine Social-Media-Schaltfläche geben Sie gem. § 4a SDSG Ihre Einwilligung zur Datenübertragung an den jeweiligen Netzwerk-Plattform-Anbieter.

Ergänzend verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung.

Schrift vergrößern / verkleinern

Bitte drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Taste "Strg" und die Taste "+" um die Schrift zu vergrößern, oder "Strg" und die Taste "-" um die Schrift zu verkleinern.

English website

IKK Südwest will provide
you with information in English about
the German health system and offer a
brief overview of its services.

Site Internet français

L’IKK Südwest vous informe
en français sur le système sanitaire
allemand et vous donne un bref aperçu
de ses prestations.

[COOKIE_NOTICE]