0800/0 119 119
kostenfreie Hotline 24 Stunden / 365 Tage im Jahr
Startseite Beratung & Service Elektronische Gesundheitskarte Häufige Fragen zum Foto auf der eGK

Häufige Fragen zum Foto auf der eGK

Hier beantworten wir Ihnen häufige Fragen zum Foto auf der elektronischen Gesundheitskarte:

  • Warum ist ein Foto notwendig?

    Ein Lichtbild weist Sie eindeutig und schnell als Karteninhaber/-in aus.

    Damit Ihre elektronische Gesundheitskarte besser vor Missbrauch geschützt ist, erhalten Versicherte ab dem vollendeten 15. Lebensjahr eine Karte mit Foto. Versicherte, die aus gesundheitlichen Gründen kein Foto einreichen können, bekommen eine Karte ohne Bild. Dies ist zum Beispiel der Fall, wenn Sie schwer pflegebedürftig und nicht mobil sind.

  • Wie kann ich mein Foto übermitteln?

    Online

    Ihr Foto für die elektronische Gesundheitskarte können Sie bequem in unserer Onlinegeschäftsstelle „Meine IKK Südwest“ oder auf unserer Internetseite hochladen.

    Per Post

    Oder einfach per Post. Wir schicken Ihnen alle erforderlichen Unterlagen unaufgefordert zu. Sofern Sie unseren Brief mit der Antwortkarte nicht erhalten haben, schicken wir Ihnen die Unterlagen erneut zu. Auf die darin enthaltene Antwortkarte kleben Sie Ihr Foto und senden es zurück. Dies ist wichtig, damit Ihr Bild über den Postweg bei uns korrekt zugeordnet werden kann.

  • Erstattet die IKK Südwest die Kosten für das Foto?

    Kosten, die durch das Fotografieren entstehen, können wir leider nicht erstatten. Aber das Foto für die eGK braucht nicht von einem professionellen Fotografen zu stammen. Ein selbst gemachtes Foto, das die nachfolgenden Voraussetzungen erfüllt, reicht aus.

  • Wie muss das optimale Foto für die eGK aussehen?

    Das Foto muss in Anlehnung an Passbilder bestimmten Kriterien entsprechen.

    • Ein einteiliges Farbbild im Hochformat, das die vorgegebene Markierung vollständig ausfüllt (Format 35 x 45 mm) und auf dem die Gesichtsdarstellung mindestens 32 mm beträgt.
    • Das Gesicht ist zentriert, in allen Bereichen klar und scharf abgebildet und bietet eine ausreichende Helligkeit sowie einen ausreichenden Kontrast.
    • Die Hauttöne sind natürlich und ohne jeglichen Farbstich wiedergegeben, die Farben sind natürlich wiedergegeben.
    • Der Bildhintergrund bietet einen deutlichen Kontrast zum Gesicht sowie zu den Haaren und zeigt keine störenden Konturen.
    • Die Augen sind geöffnet, nicht durch Haare, Brillengestelle, getönte Brillengläser oder Sonnenbrillen verdeckt oder durch spiegelnde Reflexe, zum Beispiel von Brillengläsern, beeinträchtigt.
    • Auf dem Bild sind keine weiteren Personen oder Gegenstände zu sehen.
    • Das Bild zeigt eine Person mit neutralem Gesichtsausdruck und geschlossenem Mund, die gerade in die Kamera blickt.
    • Kopfbedeckungen sind grundsätzlich nicht erlaubt. Falls aus religiösen Gründen eine Kopfbedeckung getragen wird, muss das Gesicht trotzdem ganz zu erkennen sein.
  • Foto nur einmal erforderlich

    Damit wir Ihnen eine elektronische Gesundheitskarte mit Bild erstellen können, speichern wir Ihr Foto digital. Danach wird das Bild datenschutzgerecht vernichtet.

    Wir speichern die Bilddaten, um Ihnen bei Verlust, Beschädigung oder Namensänderung sofort eine neue Karte ausstellen zu können.

    Eine Bildrückgabe ist leider nicht möglich.

    Informieren Sie uns bitten, wenn Ihr Bild nicht gespeichert werden soll. Wir werden es nach Erstellung Ihrer elektronischen Gesundheitskarte löschen. Bitte beachten Sie, dass wir ein neues Bild von Ihnen benötigen, wenn Sie eine neue Karte beantragen.

  • Was passiert, wenn ich mehrere Fotos direkt nacheinander hochlade?

    Es wird das zuletzt hochgeladene Foto für die eGK verwendet. Die zuvor hochgeladenen Fotos werden verworfen. Sofern mehr als 14 Tage zwischen dem Eingang der Fotos liegen, schicken wir Ihnen eine neue Karte mit dem neuen Foto.

  • Wie lange behält die IKK Südwest mein Foto, wenn meine Mitgliedschaft endet?

    Die Fotos werden nach einer Aufbewahrungsfrist von sechs Monaten nach dem Ende der Versicherung gelöscht.

Wir betten auf unserer Internetseite zunächst deaktivierte Social-Media-Schaltflächen zum Teilen auf Facebook und Tweeten auf Twitter ein. Ihre personenbezogenen Daten werden dadurch nicht ohne Ihre Zustimmung an die Betreiber der genannten Netzwerk-Plattformen gesendet. Erst wenn Sie eine der Schaltflächen anklicken wird diese aktiviert und Ihre personenbezogenen Daten werden an die jeweilige Netzwerk-Plattform übermittelt. Durch einen Klick auf eine Social-Media-Schaltfläche geben Sie gem. § 4a SDSG Ihre Einwilligung zur Datenübertragung an den jeweiligen Netzwerk-Plattform-Anbieter.

Ergänzend verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung.

Schrift vergrößern / verkleinern

Bitte drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Taste "Strg" und die Taste "+" um die Schrift zu vergrößern, oder "Strg" und die Taste "-" um die Schrift zu verkleinern.

English website

IKK Südwest will provide
you with information in English about
the German health system and offer a
brief overview of its services.

Site Internet français

L’IKK Südwest vous informe
en français sur le système sanitaire
allemand et vous donne un bref aperçu
de ses prestations.

[COOKIE_NOTICE]