0800/0 119 119
kostenfreie Hotline 24 Stunden / 365 Tage im Jahr
Startseite Leistungen Präzisionsmedizin in der Infektionsdiagnostik: Noscendo

Präzisionsmedizin in der Infektionsdiagnostik: Noscendo

Bei der Behandlung von Infektionen ist die Kenntnis des ursächlichen Erregers von maßgeblicher Bedeutung. Je schneller der Erreger identifiziert werden kann, desto geringer ist das Risiko schwerwiegender Folgen. Daher bietet die IKK Südwest ihren Versicherten einen innovativen Test zur Infektionsdiagnostik in teilnehmenden Kliniken an. Durch die softwarebasierte Untersuchung einer Blutprobe können hierbei über 1.000 Erreger in unter 24 Stunden erkannt werden.

Hintergrund

Keiminfektionen zählen zu den größten Herausforderungen in deutschen Krankenhäusern. Die so genannten Sepsen, umgangssprachlich auch als Blutvergiftung bezeichnet, machen einen Großteil hiervon aus. Laut einer Studie des Universitätsklinikums Jena sind bundesweit über 320.000 Menschen betroffen. Ein Viertel der Betroffenen stirbt an den Folgen. Umso schneller und wirksamer der verantwortliche Keim bekämpft werden kann, umso rascher erholt sich der Patient. Das bedeutet auch, dass lebensrettende Intensivbetten schneller wieder frei werden, was angesichts der aktuellen COVID-19-Pandemie von maßgeblicher Bedeutung ist.

Eine erfolgreiche Behandlung ist maßgeblich davon abhängig, wie schnell der verantwortliche Erreger identifiziert und passende Medikamente verabreicht werden können. Bislang beruht die Diagnostik auf einer sehr zeitaufwändigen Blutprobenanalyse. Bis zu zwei Tage kann es dauern, bis die Untersuchungsergebnisse vorliegen. Gleichzeitig können hierbei nur vergleichsweise wenig Erreger überprüft werden.

Vorteile des neuen Verfahrens

Die Firma Noscendo hat einen diagnostischen Test entwickelt, der eine Identifikation von über 1.000 Erreger in unter 24 Stunden ermöglicht. Der Test basiert ebenfalls auf einer Blutprobe. Diese wird jedoch im Rahmen eines modernen DNA-Sequenzierungsverfahrens analysiert und softwaregestützt ausgewertet. Schwerwiegende Keiminfektionen können so schneller und effektiver behandelt werden. Darüber hinaus kann das Infektionsrisiko für bestimmte Hochrisikopatienten, beispielsweise im onkologischen und kardiologischen Bereich oder bei Organtransplantationen, gesenkt werden.

Versicherte der IKK Südwest, die sich in der Universitätsmedizin der Johannes-Gutenberg Universität Mainz oder dem Universitätsklinikum Bonn in Behandlung befinden, können seit Januar 2021 von dem innovativen Verfahren profitieren. Unter dem Label „Präzisionsmedizin in der Infektionsdiagnostik“ bietet die IKK Südwest seitdem, gemeinsam mit den genannten Kliniken, der Noscendo GmbH sowie der Techniker Krankenkasse, eine besondere Versorgung an.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website unseres Kooperationspartners Noscendo.

Wir betten auf unserer Internetseite zunächst deaktivierte Social-Media-Schaltflächen zum Teilen auf Facebook und Tweeten auf Twitter ein. Ihre personenbezogenen Daten werden dadurch nicht ohne Ihre Zustimmung an die Betreiber der genannten Netzwerk-Plattformen gesendet. Erst wenn Sie eine der Schaltflächen anklicken wird diese aktiviert und Ihre personenbezogenen Daten werden an die jeweilige Netzwerk-Plattform übermittelt. Durch einen Klick auf eine Social-Media-Schaltfläche geben Sie gem. § 4a SDSG Ihre Einwilligung zur Datenübertragung an den jeweiligen Netzwerk-Plattform-Anbieter.

Ergänzend verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung.

Schrift vergrößern / verkleinern

Bitte drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Taste "Strg" und die Taste "+" um die Schrift zu vergrößern, oder "Strg" und die Taste "-" um die Schrift zu verkleinern.

English website

IKK Südwest will provide
you with information in English about
the German health system and offer a
brief overview of its services.

Site Internet français

L’IKK Südwest vous informe
en français sur le système sanitaire
allemand et vous donne un bref aperçu
de ses prestations.

[COOKIE_NOTICE]