0800/0 119 119
kostenfreie Hotline 24 Stunden / 365 Tage im Jahr
Startseite Young IKK Studenten Gesund durchs Studium

Gesund durchs Studium

  • Gesunde Bewegung

    Langes Sitzen ist für Studierende unausweichlich. Gerade dann ist es wichtig, für einen Ausgleich zu sorgen:

    • Stehen Sie auf und laufen Sie ca. 30 Sekunden auf der Stelle. Das bringt Ihren Kreislauf in Schwung.
    • Legen Sie Ihre Hände auf die Schultern und kreisen Sie Ihre Ellenbogen ca. fünf Mal nach hinten und danach ca. fünf Mal nach vorne. Diese Übung lockert den Schultergürtel.
    • Strecken Sie die Arme abwechselnd nach oben, als ob Sie Äpfel pflücken. Bleiben Sie mit den Fersen auf dem Boden stehen. Das entspannt die Muskulatur und kann Verspannungen lösen.
    • Stellen Sie die Beine schulterbreit auseinander und lassen Sie den Oberkörper entspannt nach vorne herunterhängen. Rollen Sie Ihre Wirbelsäule langsam Wirbel für Wirbel wieder auf, bis Sie aufrecht stehen. Achten Sie darauf, dass Ihre Kopf- und Nackenmuskulatur entspannt ist.
  • Gesunde Entspannung

    Stress schlägt schnell auf Körper und Seele. Damit es nicht so weit kommt, bieten verschiedene Techniken Entspannung und Entlastung.

    Entspannungsübungen helfen nicht nur beim Abschalten und Zur-Ruhe-Kommen. Wer eine Methode wie Yoga, Taiji oder Autogenes Training erlernt, kann damit gezielt innere Blockaden lösen, die oft die Ursache für Verspannungen und körperliche Beschwerden wie Kopf- oder Rückenschmerzen sind. Regelmäßig angewendet, sind Entspannungstechniken ein Weg zu mehr Ausgeglichenheit und innerer Balance. Die bekanntesten Techniken sind:

    • Autogenes Training
    • Progressive Muskelentspannung
    • Qigong
    • Taiji
    • Yoga
  • Ernährung an Prüfungstagen

    Das Wichtigste an diesen Tagen ist das Frühstück. So können die Energiespeicher, die über Nacht leer geworden sind, wieder aufgefüllt werden. Vollkornbrot oder Vollkornbrötchen eignen sich besonders gut, belegt mit magerem Schinken, Käse oder Marmelade. Das hält länger satt und fördert die Verdauung, liefert wichtige Mineralstoffe, Ballaststoffe und Vitamine.

    Auch das Trinken spielt eine große Rolle, ein Glas Orangensaft oder ungesüßter Tee bereiten optimal auf einen anstrengenden Tag vor.

    Frühstücksmuffel sollten zu Hause wenigstens ein Glas Orangensaft trinken. So füllen sie die Energiespeicher, die über Nacht leer geworden sind. Vitamine sorgen für die nötige Konzentration.

    Findet die Prüfung erst mittags statt, sollte ein leichtes Mittagessen gewählt werden. Besonders gut eignen sich Fisch, Kartoffeln, Geflügel oder Salat.

    Kaffee und Zigaretten sollten gemieden werden. Sie putschen unnötig auf und sorgen für noch mehr Aufregung.

    Vorsicht ist auch bei Traubenzucker geboten. Er lässt den Blutzuckerspiegel sehr schnell ansteigen, aber genauso schnell abfallen. Besser geeignet sind Bananen oder anderes Obst, die den Körper regelmäßig mit Energie versorgen.

  • Stressfrei durch Prüfungen

    Eine wichtige Voraussetzung für das Bestehen von Prüfungen ist der Glaube an die eigenen Fähigkeiten und das eigene Können.

    Machen Sie sich am Tag der Prüfung nicht mehr verrückt, indem Sie das Buch herausholen und noch schnell etwas nachlesen wollen. Was man jetzt nicht weiß, kann man auf die Schnelle nicht mehr lernen. Besser ist es, die Gedanken zu sammeln und sich auf die Prüfung zu konzentrieren.

    Packen Sie einen Tag vor der Prüfung alle notwendigen Materialien wie Taschenrechner oder Stifte. So haben Sie weniger Stress und können sich auf andere Dinge konzentrieren.

    Denken Sie auch an Getränke, Kaugummi und einen Snack, falls die Prüfung länger dauert. Ihr Körper braucht Energie, daher das Trinken und Essen während der Pausen nicht vergessen.

    Versuchen Sie entspannt an den Prüfungsort zu gelangen. Kommen Sie nicht auf den letzten Drücker, sondern planen Sie einen zeitlichen Puffer für eventuelle Verkehrsbehinderungen ein.

    Vor Ort angekommen, sollten Sie nicht mit Mitstreitern über die Prüfung reden. Sie machen sich nur selbst nervös. Reden Sie darüber, was Sie nach der Prüfung machen. Vielleicht können alle gemeinsam etwas trinken gehen oder sich über die Prüfung austauschen.

    Wie Sie die Aufgaben während der Prüfung lösen, bleibt Ihnen überlassen. Manche lösen sie der Reihenfolge nach, andere lesen sich zuerst alle Aufgaben durch und entscheiden, welche sie sofort beantworten können und welche besser erst am Schluss bearbeitet werden sollten.

    Kontrollieren Sie am Ende noch mal alle Aufgaben und Antworten. Haben Sie die Fragestellung richtig verstanden? Haben Sie alle Teilaufgaben gelöst?

Wir betten auf unserer Internetseite zunächst deaktivierte Social-Media-Schaltflächen zum Teilen auf Facebook und Tweeten auf Twitter ein. Ihre personenbezogenen Daten werden dadurch nicht ohne Ihre Zustimmung an die Betreiber der genannten Netzwerk-Plattformen gesendet. Erst wenn Sie eine der Schaltflächen anklicken wird diese aktiviert und Ihre personenbezogenen Daten werden an die jeweilige Netzwerk-Plattform übermittelt. Durch einen Klick auf eine Social-Media-Schaltfläche geben Sie gem. § 4a SDSG Ihre Einwilligung zur Datenübertragung an den jeweiligen Netzwerk-Plattform-Anbieter.

Ergänzend verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung.

Schrift vergrößern / verkleinern

Bitte drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Taste "Strg" und die Taste "+" um die Schrift zu vergrößern, oder "Strg" und die Taste "-" um die Schrift zu verkleinern.

English website

IKK Südwest will provide
you with information in English about
the German health system and offer a
brief overview of its services.

Site Internet français

L’IKK Südwest vous informe
en français sur le système sanitaire
allemand et vous donne un bref aperçu
de ses prestations.