0800/0 119 119
kostenfreie Hotline 24 Stunden / 365 Tage im Jahr
Startseite Über uns Daten und Fakten

Daten und Fakten

  • Beitragssätze der Kranken- und Pflegeversicherung

    Mit der Beitragsreform zum 1. Januar 2015 wird der Beitragssatz der gesetzlichen Krankenkassen nicht mehr komplett vom Gesetzgeber vorgegeben. Damit der Wettbewerb zwischen den Krankenkassen hinsichtlich Qualität und Wirtschaftlichkeit der Versorgung weiterentwickelt wird, können die Krankenkassen künftig einen kassenindividuellen, einkommensabhängigen Zusatzbeitrag erheben.

    Beitragssätze der Kranken- und Pflegeversicherung 2017

    AllgemeinErmäßigtPflegeversicherung
    14,6 %14,0 %2,55 %
    Zuschlag für Kinderlose: 0,25 % (nach Vollendung des 23. Lebensjahres, nicht vor dem 1. Januar 1940 geboren)

    Der kassenindividuelle Zusatzbeitrag der IKK Südwest beträgt 1,2 Prozent.

    Beitragssätze der Kranken- und Pflegeversicherung 2016

    AllgemeinErmäßigtPflegeversicherung
    15,5 %14,9 %2,05 %
    Zuschlag für Kinderlose: 0,25 % (nach Vollendung des 23. Lebensjahres, nicht vor dem 1. Januar 1940 geboren)

    Der kassenindividuelle Zusatzbeitrag der IKK Südwest beträgt 1,2 Prozent.

  • Beitragssätze der Renten- und Arbeitslosenversicherung

    Beitragssätze der Renten- und Arbeitslosenversicherung 2017

    RentenversicherungArbeitslosenversicherung
    18,7 %3,0 %

    Beitragssätze der Renten- und Arbeitslosenversicherung 2016

    RentenversicherungArbeitslosenversicherung
    18,7 %3,0 %
  • Insolvenzgeldumlage

    Insolvenzgeldumlage 2017

    0,09 %

    Insolvenzgeldumlage 2015

    0,12 %
  • Betriebsnummer der IKK Südwest
    558 112 01
  • Institutionskennzeichen (IKNR) der IKK Südwest
    109 303 301
  • Umlage- und Erstattungssätze

    Umlage- und Erstattungssätze 2017

    U1 KrankheitU2 Mutterschaft
    3,5 % bei 80 %* Erstattung (auf Antrag wählbar)0,57 % bei 100 % Erstattung
    2,6 % bei 70 %* Erstattung (Regelsatz)
    1,5 % bei 50 %* Erstattung (auf Antrag wählbar)

    Umlage- und Erstattungssätze 2016

    U1 KrankheitU2 Mutterschaft
    3,5 % bei 80 %* Erstattung (auf Antrag wählbar)0,57 % bei 100 % Erstattung
    2,6 % bei 70 %* Erstattung (Regelsatz)
    1,3 % bei 50 %* Erstattung (auf Antrag wählbar)

    * Dieser Erstattungssatz beinhaltet einen Zuschlag in Höhe von 10 % des fortgezahlten Arbeitsentgelts zur Abgeltung des darauf entfallenden Arbeitgeberanteils am Gesamtsozialversicherungsbeitrag sowie der darauf entfallenden Beitragszuschüsse.

  • Bankverbindungen

    Kreissparkasse Ahrweiler

    IBANBIC
    DE13 5775 1310 0000 8042 37MALADE51AHR

    Kreissparkasse Kaiserslautern

    IBANBIC
    DE35 5405 0220 0000 0250 07MALADE51KLK

    Stadtsparkasse Kaiserslautern

    IBANBIC
    DE34 5405 0110 0000 1730 05MALADE51KLS

    Sparkasse Koblenz

    IBANBIC
    DE61 5705 0120 0000 0410 87MALADE51KOB

    Sparkasse Vorderpfalz

    IBANBIC
    DE67 5455 0010 0000 0093 73LUHSDE6AXXX

    Commerzbank AG

    IBANBIC
    DE77 5904 0000 0515 3432 00COBADEFFXXX

    Mainzer Volksbank eG

    IBANBIC
    DE54 5519 0000 0008 2870 13MVBMDE55XXX

    Sparkasse Mainz

    IBANBIC
    DE65 5505 0120 0000 0039 88MALADE51MNZ

    Sparkasse Merzig-Wadern

    IBANBIC
    DE19 5935 1040 0000 0577 11MERZDE55XXX

    Sparkasse Neunkirchen

    IBANBIC
    DE62 5925 2046 0003 0046 00SALADE51NKS

    Bank 1 Saar eG

    IBANBIC
    DE97 5919 0000 0000 7680 06SABADE5SXXX

    Deutsche Postbank AG

    IBANBIC
    DE15 5451 0067 0000 2906 77PBNKDEFFXXX

    Landesbank Saar

    IBANBIC
    DE32 5905 0000 0031 5135 83SALADE55XXX

    Sparkasse Saarbrücken

    IBANBIC
    DE96 5905 0101 0000 0166 26SAKSDE55XXX

    Kreissparkasse St. Wendel

    IBANBIC
    DE62 5925 1020 0000 0376 89SALADE51WND

    Sparkasse Trier

    IBANBIC
    DE96 5855 0130 0000 9964 88TRISDE55XXX
Wir betten auf unserer Internetseite zunächst deaktivierte Social-Media-Schaltflächen zum Teilen auf Facebook und Tweeten auf Twitter ein. Ihre personenbezogenen Daten werden dadurch nicht ohne Ihre Zustimmung an die Betreiber der genannten Netzwerk-Plattformen gesendet. Erst wenn Sie eine der Schaltflächen anklicken wird diese aktiviert und Ihre personenbezogenen Daten werden an die jeweilige Netzwerk-Plattform übermittelt. Durch einen Klick auf eine Social-Media-Schaltfläche geben Sie gem. § 4a SDSG Ihre Einwilligung zur Datenübertragung an den jeweiligen Netzwerk-Plattform-Anbieter.

Ergänzend verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung.

Schrift vergrößern / verkleinern

Bitte drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Taste "Strg" und die Taste "+" um die Schrift zu vergrößern, oder "Strg" und die Taste "-" um die Schrift zu verkleinern.

English website

IKK Südwest will provide
you with information in English about
the German health system and offer a
brief overview of its services.

Site Internet français

L’IKK Südwest vous informe
en français sur le système sanitaire
allemand et vous donne un bref aperçu
de ses prestations.