0800/0 119 119
kostenfreie Hotline 24 Stunden / 365 Tage im Jahr
Startseite Service Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung Betreuungsverfügung

Betreuungsverfügung

Angenommen, Sie sind volljährig und können Ihre Angelegenheiten „auf Grund einer psychischen Krankheit oder einer körperlichen, geistigen oder seelischen Behinderung [Ihre] Angelegenheiten ganz oder teilweise nicht besorgen“ (siehe § 1896 BGB). Haben Sie vor diesem Zustand keine wirksame Vorsorgevollmacht erteilt, wird vom Betreuungsgericht automatisch ein Betreuer bestellt.

Mithilfe einer Betreuungsverfügung können Sie jedoch selbst festlegen, wen Sie sich als rechtlichen Betreuer wünschen. Im Gegensatz zur Vorsorgevollmacht wird der künftige Betreuer durch das zuständige Amtsgericht kontrolliert.

Die IKK Südwest erklärt Ihnen, wie Sie eine solche Betreuungsverfügung schrittweise erstellen können.

Schritt für Schritt zur eigenen Betreuungsverfügung

  • Schritt 1: Form wählen
    Grundsätzlich sollte eine Betreuungsverfügung schriftlich vorliegen, aber nicht zwingend handschriftlich verfasst sein. Sie können die Verfügung auch maschinell erstellen, d. h. am Computer verfassen, oder von einer anderen Person niederschreiben lassen.

    Das Muster des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz (PDF, Stand 07/2015) hilft dabei, eine Betreuungsverfügung aufzusetzen.

  • Schritt 2: Betreuer bestimmen
    Bevor Sie einen Betreuer bestimmen, müssen Sie sich zunächst selbst mit vollem Namen im Dokument eintragen und weitere persönliche Angaben machen (siehe Formular).

    Nun zum Betreuer: Sie können namentlich festhalten, wer zu Ihrem Betreuer bestellt werden soll. Hierzu eignen sich Vertrauenspersonen wie Eltern, Kinder, Ehegatten oder Lebenspartner. Neben Ihrem bevorzugten Betreuer können Sie einen weiteren möglichen Betreuer auflisten.

    Das Gericht wird Ihre Wünsche bei der Auswahl des Betreuers stark berücksichtigen. Allerdings achtet das Gericht auch auf die Eignung der bestimmten Personen, d. h. unter bestimmten Umständen entscheidet sich das Gericht gegen Ihre gewünschten Betreuer.

  • Schritt 3: Nicht gewünschte Betreuer festlegen
    Neben Ihren gewünschten Betreuern können Sie auch festlegen, wen Sie sich nicht als Betreuer wünschen. Das Gericht darf diese Person nur dann als Betreuer einsetzen, wenn besondere Gründe vorliegen.

  • Schritt 4: Wünsche bestimmen
    Sie können in der Betreuungsverfügung einige Wünsche festhalten, die Ihr künftiger Betreuer bzgl. Ihrer Angelegenheiten berücksichtigen sollte.

    Beispiele sind:

    „Ich möchte meinen bisherigen Lebensstandard beibehalten.“
    „Ich möchte so lange wie möglich in meiner Wohnung leben. Dazu soll, wenn nötig, mein gesamtes Vermögen für häusliche Pflege verbraucht werden.“
    „Sollte eine Wohnungsauflösung erforderlich werden, sollen folgende Möbel und Gegenstände ausgehändigt werden an: … [Name, Adresse].“
    „Sollte eine Heimaufnahme erforderlich werden, so möchte in folgendem Heim wohnen: … [Name, Adresse].“

  • Schritt 4: Handschriftlich unterschreiben
    Am Ende der Betreuungsverfügung müssen Sie Ort und Datum festhalten, sowie Ihre vollständige eigenhändige Unterschrift setzen.

    Ihr gewünschter Betreuer muss nicht unterschreiben. Allerdings sollten Sie die Person/en darüber informieren, dass Sie diese als Betreuer bestimmt haben.

Weitere Informationen zur Betreuungsverfügung

Detaillierte Informationen und Material zur Betreuungsverfügung finden Sie auf der Seite des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz:

Broschüre „Betreuungsrecht“
Formular „Betreuungsverfügung“ (PDF)

Wir betten auf unserer Internetseite zunächst deaktivierte Social-Media-Schaltflächen zum Teilen auf Facebook und Tweeten auf Twitter ein. Ihre personenbezogenen Daten werden dadurch nicht ohne Ihre Zustimmung an die Betreiber der genannten Netzwerk-Plattformen gesendet. Erst wenn Sie eine der Schaltflächen anklicken wird diese aktiviert und Ihre personenbezogenen Daten werden an die jeweilige Netzwerk-Plattform übermittelt. Durch einen Klick auf eine Social-Media-Schaltfläche geben Sie gem. § 4a SDSG Ihre Einwilligung zur Datenübertragung an den jeweiligen Netzwerk-Plattform-Anbieter.

Ergänzend verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung.

Schrift vergrößern / verkleinern

Bitte drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Taste "Strg" und die Taste "+" um die Schrift zu vergrößern, oder "Strg" und die Taste "-" um die Schrift zu verkleinern.

English website

IKK Südwest will provide
you with information in English about
the German health system and offer a
brief overview of its services.

Site Internet français

L’IKK Südwest vous informe
en français sur le système sanitaire
allemand et vous donne un bref aperçu
de ses prestations.