0800/0 119 119
kostenfreie Hotline 24 Stunden / 365 Tage im Jahr
Startseite Medizin & Gesundheit Tipps Verletzungen beim Wintersport vermeiden

Verletzungen beim Wintersport vermeiden

Verletzungen beim Wintersport vermeiden

Egal ob Skifahren, Snowboarden, Schlittschuh laufen oder Rodeln – Wintersport erfreut sich großer Beliebtheit, ist aber mit Vorsicht zu genießen. Die IKK Südwest erklärt Ihnen deswegen, wie sich hierbei Verletzungen vermeiden lassen.

Schutzausrüstung und Erste Hilfe

In den letzten Jahren wurde die Schutzausrüstung beim Skifahren  und Snowboarden stark erweitert, etwa durch Helme, Handgelenks- oder Rückenprotektoren. Es gibt in Deutschland keine gesetzliche Helmpflicht, aber eine solche präventive Maßnahme kann bei allen Wintersportarten schwere Kopfverletzungen vermeiden. In einigen Ländern besteht bereits eine gesetzliche Helmpflicht.

Ein Sportfachgeschäft sollte die Funktionsfähigkeit der Sportausrüstung überprüfen.  Insbesondere wenn die Geräte länger nicht benutzt wurden, sollten diese auf Beschädigungen, Abnutzungserscheinungen oder Rost untersucht werden.

Gerade bei Kindern sollte die Bindung von Skiern und Snowboards regelmäßig kontrolliert werden. Der Auslösewert für die Bindung ergibt sich nämlich aus:

  • Körpergewicht
  • Körpergröße
  • Alter
  • Skischuh- und Sohlenlänge

Weil Kinder sich noch im Wachstum befinden, sollte man hier besonders vorsichtig sein.

Alle Wintersport-Geräte müssen – ebenfalls vor allem bei Kindern – immer wieder hinsichtlich der Schuh- und Körpergröße angepasst beziehungsweise neu besorgt werden.

Was zudem in jeden Skirucksack gehört: ein Erste-Hilfe-Set für Erwachsene, ein eigenes Set für Kinder und für jedes Familienmitglied ein IKK-Notfallausweis. Letzterer enthält für die Helfer alle wichtigen Informationen, damit diese im Notfall schnell handeln können.

Richtiges Aufwärmen

Wintersportunfälle lassen sich durch gezielte Aufwärmübungen und Stretching vor der ersten Abfahrt vermeiden. Viele Zerrungen entstehen nämlich, weil die Muskeln zu Beginn der sportlichen Aktivität noch kalt sind.

Optimal ist es, wenn man bereits vor dem Saisonstart mit Übungen zum Kraft- und Konditionsaufbau beginnt oder Skigymnastik betreibt. Nicht nur das Verletzungsrisiko wird dadurch verringert, nebenbei wird auch die Fahrtechnik verbessert und die gute Koordination lässt Stürze besser abfangen.

Skihallen sind mittlerweile eine weitere Möglichkeit, das ganze Jahr über Ski zu fahren und nicht aus der Übung zu kommen. Hier gibt es eine Liste aller Skihallen in Deutschland sowie Informationen zu einigen Hallen in ganz Europa.

Fahrverhalten anpassen

Das eigene Fahrverhalten ist unerlässlich, um Unfälle zu vermeiden. Dazu zählt:

  • die eigenen Grenzen, d.h. körperliche Fitness, zu kennen
  • vorausschauendes Fahrverhalten
  • Finger vom Alkohol lassen (Stichwort: Hüttengaudi)
  • Pisten nach örtlichen Gegebenheiten, Wetter und körperliche Fitness auswählen
  • die schwerste Piste nicht gleich am ersten Tag hinabfahren

Insbesondere nach einer längeren Pause muss sich der Körper erst wieder an die Technik und Abläufe der jeweiligen Sportart erinnern.

Wer sich in letzter Zeit generell wenig sportlich betätigt hat, sollte über einen sportmedizinischen Check nachdenken, bevor man sich auf die Piste begibt. Diese Vorsorgemaßnahme reduziert das Verletzungsrisiko.

Wir betten auf unserer Internetseite zunächst deaktivierte Social-Media-Schaltflächen zum Teilen auf Facebook und Tweeten auf Twitter ein. Ihre personenbezogenen Daten werden dadurch nicht ohne Ihre Zustimmung an die Betreiber der genannten Netzwerk-Plattformen gesendet. Erst wenn Sie eine der Schaltflächen anklicken wird diese aktiviert und Ihre personenbezogenen Daten werden an die jeweilige Netzwerk-Plattform übermittelt. Durch einen Klick auf eine Social-Media-Schaltfläche geben Sie gem. § 4a SDSG Ihre Einwilligung zur Datenübertragung an den jeweiligen Netzwerk-Plattform-Anbieter.

Ergänzend verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung.

Schrift vergrößern / verkleinern

Bitte drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Taste "Strg" und die Taste "+" um die Schrift zu vergrößern, oder "Strg" und die Taste "-" um die Schrift zu verkleinern.

English website

IKK Südwest will provide
you with information in English about
the German health system and offer a
brief overview of its services.

Site Internet français

L’IKK Südwest vous informe
en français sur le système sanitaire
allemand et vous donne un bref aperçu
de ses prestations.