0800/0 119 119
kostenfreie Hotline 24 Stunden / 365 Tage im Jahr
Startseite Medizin & Gesundheit Tipps Sauna – Schwitzen für die Gesundheit

Sauna – Schwitzen für die Gesundheit

Gerade in der kalten Jahreszeit ist unsere Gesundheit vielen Gefahren ausgesetzt. Der Winter verlangt den körpereigenen Abwehrkräften einiges ab: Draußen bittere Kälte, drinnen trockene Heizungsluft. Der Gang in die Sauna kann einer Erkältung vorbeugen und das Immunsystem stärken. Neben der Abhärtung gegen Krankheiten werden auch die körperliche Erholung, das seelische Wohlbefinden und die psychische Entspannung gesteigert.

Durch die Wärme weiten sich die Blutgefäße, das Herz muss nun größere Blutmengen durch den Körper pumpen, wodurch die Pulsfrequenz steigt. Die Hitze erzeugt eine Art künstliches Fieber, das im Körper dasselbe bewirkt wie ein echtes: Die erhöhte Temperatur tötet Krankheitserreger ab. Gleichzeitig können sich die Muskeln entspannen, der Blutdruck sinkt und der Stress fällt ab. Eine zusätzliche Hormonausschüttung führt zu einem wohligen Glücksgefühl. Bei der anschließenden Abkühlung mit einer kalten Dusche oder dem Tauchbecken verengen sich die Blutgefäße sofort wieder. Dieses Gefäßtraining macht den Körper stark gegenüber Wetter- und Temperaturschwankungen. Insbesondere der Kreislauf und die Durchblutung werden durch dieses Wechselbad von heiß und kalt angeregt.

Des Weiteren sorgt die verbesserte Durchblutung für ein schöneres Hautbild. Das Schwitzen und die wiederholten Wasseranwendungen wirken dabei als sehr gründliche, aber schonende Reinigung der Haut.

Tipps und Regeln für einen gesunden Saunabesuch

Zum entspannten und gesundheitsfördernden Saunieren sollten einige Punkte beachtet werden. Wir haben Ihnen die wichtigsten Tipps zusammengefasst:

  • Für einen Saunabesuch mit zwei bis drei Saunagängen mindestens zwei Stunden einplanen, damit kein Stress entsteht.
  • Wie beim Schwimmen gilt: Nicht mit vollem, aber auch nicht mit leerem Bauch in die Sauna gehen. Vor und nach der Sauna viel trinken, allerdings keinen Alkohol.
  • Vor dem Saunieren duschen, um den Körper zu reinigen. Danach ordentlich abtrocknen, denn trocken schwitzt es sich leichter.
  • Die Zeitspanne für einen Saunagang liegt etwa zwischen 8 und 15 Minuten, nicht länger. Wer die Kabine früher verlassen will, kann dies jederzeit tun.
  • Ob sitzend oder liegend bleibt jedem selbst überlassen. Wer allerdings im Liegen sauniert, sollte sich am besten zwei Minuten vor dem Verlassen der Kabine aufrecht hinsetzen, um den Kreislauf zu stabilisieren.
  • Nach der Sauna erst einmal an die frische Luft gehen, denn dabei kühlen die Atemwege ab und der Körper wird mit Sauerstoff versorgt.
  • Anschließend mit Wasser abkühlen – ob mit Eimer, Dusche, Schlauch oder Tauchbecken ist jedem selbst überlassen.
  • Nach jedem Saunagang tut eine Ruhephase von 15 bis 30 Minuten gut.
  • Ein Fußbad vor der Sauna fördert das Schwitzen, ein Fußbad danach das Wiederaufwärmen.
  • Nicht für jeden ist ein Saunabesuch geeignet: Bei einem schon vorhandenen Infekt sollten Saunagänge vermieden werden. Am besten wird mit dem Arzt besprochen, bei welchen Erkrankungen Saunagänge untersagt sind.
  • Nach dem Sport kann Sauna auch einem Muskelkater vorbeugen. Die Pulsfrequenz sollte vor dem Saunagang jedoch nicht höher liegen als bei etwa 100 Schlägen pro Minute.

Weitere interessante Informationen erhalten Sie hier.

Wir betten auf unserer Internetseite zunächst deaktivierte Social-Media-Schaltflächen zum Teilen auf Facebook und Tweeten auf Twitter ein. Ihre personenbezogenen Daten werden dadurch nicht ohne Ihre Zustimmung an die Betreiber der genannten Netzwerk-Plattformen gesendet. Erst wenn Sie eine der Schaltflächen anklicken wird diese aktiviert und Ihre personenbezogenen Daten werden an die jeweilige Netzwerk-Plattform übermittelt. Durch einen Klick auf eine Social-Media-Schaltfläche geben Sie gem. § 4a SDSG Ihre Einwilligung zur Datenübertragung an den jeweiligen Netzwerk-Plattform-Anbieter.

Ergänzend verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung.

Schrift vergrößern / verkleinern

Bitte drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Taste "Strg" und die Taste "+" um die Schrift zu vergrößern, oder "Strg" und die Taste "-" um die Schrift zu verkleinern.

English website

IKK Südwest will provide
you with information in English about
the German health system and offer a
brief overview of its services.

Site Internet français

L’IKK Südwest vous informe
en français sur le système sanitaire
allemand et vous donne un bref aperçu
de ses prestations.