0800/0 119 119
kostenfreie Hotline 24 Stunden / 365 Tage im Jahr
Startseite Medizin & Gesundheit Tipps Fit im Alter

Fit im Alter

Wer auch mit fortgeschrittenem Alter seine körperliche Fitness bewahren möchte, muss nicht gleich das große Sportprogramm in Angriff nehmen. Es kommt vielmehr auf die kleinen Feinheiten des Alltags an: Nimmt man anstelle des Aufzugs auch mal die Treppe oder verzichtet auf die kurze Busfahrt zugunsten eines kleinen Spaziergangs, ist das schon die halbe Miete.

Das Angebot ist vielfältig

Auch für ältere Menschen steht eine ganze Bandbreite an Sportarten zur Verfügung: Egal ob Schwimmen, Radfahren, Ballsport oder der Besuch im Fitnessstudio – jede Art von Bewegung wirkt sich positiv auf die Gesundheit aus. Besonders zu empfehlen sind Sportarten, die die Ausdauer trainieren. So wird nicht nur das Körpergefühl und der Stoffwechsel verbessert, sondern auch die Durchblutung des Gehirns und die Schlafqualität. Ein Mangel an Bewegung kann dagegen zu gesundheitlichen Problemen wie Bluthochdruck, Übergewicht sowie erhöhten Blutzucker- und Cholesterinwerten führen. Häufig kann das Auftreten von Demenz eine Folge sein.

Je früher, desto besser

Zu spät für einen sportlichen Neuanfang ist es aber nie! Sinnvoll ist, eine Sportart auszuwählen, die einem Spaß macht. Ob Nordic Walking, Wirbelsäulengymnastik, leichtes Krafttraining oder Yoga und Pilates: Dreimal pro Woche eine halbe Stunde genügen, um sich auf Dauer in Form zu bringen.

Miteinander ist besser als allein

Neben der körperlichen Komponente spielt beim Sport auch der Kontakt mit anderen Menschen eine wichtige Rolle. Denn soziale Beziehungen wirken sich positiv auf die Gesundheit aus. Außerdem bewirkt Gemeinschaft wahre Wunder: Das Miteinander in der Gruppe fördert maßgeblich die Motivation, die Regelmäßigkeit der Bewegung und macht schlichtweg mehr Spaß.

Finden Sie einen geeigneten Kurs

Sie wollen an einem Gesundheitskurs teilnehmen? IKK Kurse bietet Ihnen die Möglichkeit dazu. Sofern der von Ihnen ausgewählte Kurs unseren Qualitätsanforderungen entspricht, können Sie den Betrag von bis zu 75,- Euro pro Kurs und bis zu einer Gesamthöhe von 150,- Euro im Jahr bei uns abrechnen. Pro Kalenderjahr können Sie maximal zwei Kurse einreichen. Sind Familienangehörige mitversichert, so werden für diese insgesamt zusätzlich bis zu 150,- Euro innerhalb eines Kalenderjahres gewährt.

Qualifizierte Kurse finden Sie auf der Internetseite der Zentralen Prüfstelle Prävention

Senden Sie uns nach Beendigung des Kurses die Teilnahmebescheinigung (PDF) zu, die Sie einfach downloaden können. Diese reichen Sie uns zusammen mit der Quittung zur Erstattung ein.

Wir betten auf unserer Internetseite zunächst deaktivierte Social-Media-Schaltflächen zum Teilen auf Facebook und Tweeten auf Twitter ein. Ihre personenbezogenen Daten werden dadurch nicht ohne Ihre Zustimmung an die Betreiber der genannten Netzwerk-Plattformen gesendet. Erst wenn Sie eine der Schaltflächen anklicken wird diese aktiviert und Ihre personenbezogenen Daten werden an die jeweilige Netzwerk-Plattform übermittelt. Durch einen Klick auf eine Social-Media-Schaltfläche geben Sie gem. § 4a SDSG Ihre Einwilligung zur Datenübertragung an den jeweiligen Netzwerk-Plattform-Anbieter.

Ergänzend verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung.

Schrift vergrößern / verkleinern

Bitte drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Taste "Strg" und die Taste "+" um die Schrift zu vergrößern, oder "Strg" und die Taste "-" um die Schrift zu verkleinern.

English website

IKK Südwest will provide
you with information in English about
the German health system and offer a
brief overview of its services.

Site Internet français

L’IKK Südwest vous informe
en français sur le système sanitaire
allemand et vous donne un bref aperçu
de ses prestations.