0800/0 119 119
kostenfreie Hotline 24 Stunden / 365 Tage im Jahr
Startseite Medizin & Gesundheit Tipps für ein gesundes Berufsleben Entspannt in den Urlaub und zurück – Worauf Mitarbeiter achten sollen

Entspannt in den Urlaub und zurück – Worauf Mitarbeiter achten sollen

Der Urlaubseffekt kann schnell verpuffen, wenn sich nach dem Urlaub riesige Aktenberge auf Ihrem Schreibtisch stapeln. Mit den folgenden Tipps können Sie entspannt in den Urlaub fahren, diesen genießen und zurück im Büro länger erholt bleiben.

Vor dem Urlaub

Kündigen Sie Ihren Urlaub frühzeitig an

Teilen Sie Ihren Kollegen und Kunden zwei bis drei Wochen vor dem Urlaub mit, ab wann Sie wie lange fort sein werden. So wird kein Beteiligter unmittelbar vor dem Urlaub mit dringenden Sachen auf Sie zukommen. Vereinbaren Sie weiterhin am letzten Arbeitstag keine Meetings oder Termine.

Arbeiten Sie Ihre Vertretung ein

Sie werden im Urlaub guten Gewissens entspannen können, wenn ein Kollege Sie währenddessen auf der Arbeit vertritt. Weisen Sie Ihre Vertretung deswegen genau in Ihre Aufgaben ein und informieren Sie den Kollegen über die anstehenden Aufgaben – tun Sie dies ausführlich und frühzeitig.

Schreiben Sie eine To-do-Liste für die Zeit nach dem Urlaub

Verfassen Sie am letzten Arbeitstag vor dem Urlaub eine To-do-Liste. Schreiben Sie auf, was nach den Ferien erledigt werden muss – so machen Sie sich für die schönste Zeit des Jahres den Kopf frei. Eine To-do-Liste hilft Ihnen auch, am ersten Arbeitstag nach dem Urlaub den Faden wieder schneller aufzunehmen.

Im Urlaub

Hier gilt der Grundsatz „Urlaub ist Urlaub“

Packen Sie deswegen keine Arbeitsunterlagen in die Reisetasche – auch Fachliteratur sollte zu Hause bleiben. Sie sollten während Ihres Urlaubs auch mal bewusst offline sein und Smartphone & Co. ausschalten.

Nach dem Urlaub

In der Regel brauchen Körper und Kopf circa drei Tage lang Zeit, um nach dem Urlaub zum herkömmlichen Arbeitstempo zurückzufinden – dieses Phänomen wird Post-Holiday-Syndrom oder Post-Urlaubs-Blues genannt. Anbei geben wir Ihnen einige Tipps, die dabei helfen können, das Arbeitstief zu überwinden.

Nutzen Sie Ihre To-do-Liste als Stütze

Greifen Sie am ersten Arbeitstag zur To-do-Liste, die Sie vor dem Urlaub angefertigt haben. Diese hilft dabei, nach den freien Tagen einen guten und erfolgreichen Einstieg zu finden. Sie sollten sich nicht allzu stark unter Druck setzen und die Aufgaben nach Wichtigkeit staffeln.

Behalten Sie Ihren Urlaub in guter Erinnerung

Nehmen Sie das „Urlaubsfeeling“ mit in den Arbeitsalltag. Sie können sich hierzu gut sichtbar ein Urlaubsfoto oder ein Souvenir (zum Beispiel Muschel, Stein) auf den Schreibtisch stellen, um sich an das Erlebte zu erinnern.

Psychologen haben auch herausgefunden, dass Urlauber, die mit ihren Aktivitäten während des Urlaubs besonders zufrieden waren, das positive Gefühl länger im Berufsalltag bewahren können.

Motivieren Sie sich mit dem nächsten Urlaub

Gemäß dem Motto „Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub“, können Sie sich bereits Gedanken über den nächsten Urlaub machen. Leiden Sie immer besonders stark unter dem Post-Holiday-Syndrom, könnten Sie mehrere Kurzurlaube über das Jahr verstreuen, um möglichst kurze Abstände zwischen diesen zu haben.

Wir betten auf unserer Internetseite zunächst deaktivierte Social-Media-Schaltflächen zum Teilen auf Facebook und Tweeten auf Twitter ein. Ihre personenbezogenen Daten werden dadurch nicht ohne Ihre Zustimmung an die Betreiber der genannten Netzwerk-Plattformen gesendet. Erst wenn Sie eine der Schaltflächen anklicken wird diese aktiviert und Ihre personenbezogenen Daten werden an die jeweilige Netzwerk-Plattform übermittelt. Durch einen Klick auf eine Social-Media-Schaltfläche geben Sie gem. § 4a SDSG Ihre Einwilligung zur Datenübertragung an den jeweiligen Netzwerk-Plattform-Anbieter.

Ergänzend verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung.

Schrift vergrößern / verkleinern

Bitte drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Taste "Strg" und die Taste "+" um die Schrift zu vergrößern, oder "Strg" und die Taste "-" um die Schrift zu verkleinern.

English website

IKK Südwest will provide
you with information in English about
the German health system and offer a
brief overview of its services.

Site Internet français

L’IKK Südwest vous informe
en français sur le système sanitaire
allemand et vous donne un bref aperçu
de ses prestations.