0800/0 119 119
kostenfreie Hotline 24 Stunden / 365 Tage im Jahr
Startseite Leistungen Organspende Lebendspende

Lebendspende

Bestimmte Organe oder Organteile können bereits zu Lebzeiten gespendet werden. Dazu zählen die Nieren und die Leber. Das Transplantationsgesetz sieht vor, dass die Organspende lebender Spender nur zulässig ist, wenn kein postmortal gespendetes Organ zur Verfügung steht.

Die Anzahl möglicher Spender bei einer Lebendspende ist eingeschränkt. Der Organspender muss mit dem Empfänger verwandt sein oder ihm in besonderer Weise nahestehen. Diese Voraussetzungen sind bei Verwandten ersten und zweiten Grades, Ehepartnern und bei Personen, die in einer eheähnlichen Gemeinschaft leben, gegeben. Außerdem dürfen Menschen spenden, die dem Empfänger emotional verbunden sind.

Die Übertragung eines Teils der Lunge, des Dünndarms und der Bauchspeicheldrüse ist medizinisch möglich. In Deutschland werden zurzeit allerdings nur Nieren und Teile der Leber von lebenden Spendern übertragen. Um Lebendspenderinnen und
-spender zu schützen, ist die Lebendspende laut Transplantationsgesetz der postmortalen Organspende untergeordnet.

Die Voraussetzungen einer Lebendspende sind klar festgelegt:

  • Spender müssen volljährig und einwilligungsfähig sein.
  • Spender müssen über alle Risiken der Organentnahme aufgeklärt sein.
  • Spender müssen in die Organentnahme eingewilligt haben.
  • Spender müssen nach ärztlicher Beurteilung geeignet sein.
  • Spender dürfen nicht über die Entnahme hinaus gesundheitlich schwer beeinträchtigt werden.
  • Es darf zum Zeitpunkt der Lebendspende kein postmortal gespendetes Organ zur Verfügung stehen. Um dies zu überprüfen, muss der Empfänger auf der Warteliste stehen.
  • Die Spendewilligen und unter Umständen die Empfänger müssen sich bei einer Lebendspendekommission vorstellen.
Wir betten auf unserer Internetseite zunächst deaktivierte Social-Media-Schaltflächen zum Teilen auf Facebook und Tweeten auf Twitter ein. Ihre personenbezogenen Daten werden dadurch nicht ohne Ihre Zustimmung an die Betreiber der genannten Netzwerk-Plattformen gesendet. Erst wenn Sie eine der Schaltflächen anklicken wird diese aktiviert und Ihre personenbezogenen Daten werden an die jeweilige Netzwerk-Plattform übermittelt. Durch einen Klick auf eine Social-Media-Schaltfläche geben Sie gem. § 4a SDSG Ihre Einwilligung zur Datenübertragung an den jeweiligen Netzwerk-Plattform-Anbieter.

Ergänzend verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung.

Schrift vergrößern / verkleinern

Bitte drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Taste "Strg" und die Taste "+" um die Schrift zu vergrößern, oder "Strg" und die Taste "-" um die Schrift zu verkleinern.

English website

IKK Südwest will provide
you with information in English about
the German health system and offer a
brief overview of its services.

Site Internet français

L’IKK Südwest vous informe
en français sur le système sanitaire
allemand et vous donne un bref aperçu
de ses prestations.