0800/0 119 119
kostenfreie Hotline 24 Stunden / 365 Tage im Jahr
Startseite Leistungen Intensivtherapeutische Behandlung bei Störungen des Redeflusses

Intensivtherapeutische Behandlung bei Störungen des Redeflusses

Stottern ist eine Redeflussstörung, von der ca. 800.000 Menschen in Deutschland betroffen sind. Die genauen Ursachen für die Entstehung sind bis heute nur unzureichend geklärt. Vermutet werden psychodynamische, genetische und neuropsychologische Faktoren, die das Stottern auslösen. Leidet ein Kind oder ein Erwachsener an dieser Störung des Redeflusses, so ist seine gesamte Kommunikation davon betroffen. Stottern kann neben der sprachlichen Ebene auch Einfluss auf die psychische Ebene haben und im schlimmsten Fall zu Einschränkungen im sozialen Bereich bis hin zur Isolation führen.

Die IKK Südwest bietet betroffenen Versicherten die Möglichkeit einer modernen und innovativen Therapieform im Rahmen einer Intensivstottertherapie. Das Angebot ist speziell für Patienten, die mithilfe einer regulären logopädischen Behandlung das gewünschte Therapieziel nicht erreicht haben. Das Ziel dieser nachhaltigen und intensiven Therapieform ist, die Stottersymptomatik an ihrer Ursache zu behandeln, um somit dauerhaft flüssiger sprechen zu können.

Die Therapie und Betreuung erfolgt im Institut der Kasseler Stottertherapie in Bad Emstal in Hessen. Das Institut verfügt zudem über fünf weitere Standorte im Bundesgebiet.

Ob für Sie oder Ihr Kind eine Behandlung infrage kommt, stellt das Institut der Kasseler Stottertherapie durch eine fachärztliche Untersuchung und ein therapeutisches Vorgespräch fest, welches im Rahmen einer Informationsveranstaltung im Institut vor Ort erfolgt.

Termine für Diagnostik- und Informationstage sowie Anmeldemöglichkeiten finden Sie hier: http://www.kasseler-stottertherapie.de/institut/Infotage/
Telefon: 0 56 24-921 0

Haben Sie Fragen? Über unsere kostenfreie IKK Service-Hotline 0800/0 119 119 erreichen Sie uns an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr. Sie können auch gerne Ihren persönlichen Kundenberater direkt kontaktieren.

Wir betten auf unserer Internetseite zunächst deaktivierte Social-Media-Schaltflächen zum Teilen auf Facebook und Tweeten auf Twitter ein. Ihre personenbezogenen Daten werden dadurch nicht ohne Ihre Zustimmung an die Betreiber der genannten Netzwerk-Plattformen gesendet. Erst wenn Sie eine der Schaltflächen anklicken wird diese aktiviert und Ihre personenbezogenen Daten werden an die jeweilige Netzwerk-Plattform übermittelt. Durch einen Klick auf eine Social-Media-Schaltfläche geben Sie gem. § 4a SDSG Ihre Einwilligung zur Datenübertragung an den jeweiligen Netzwerk-Plattform-Anbieter.

Ergänzend verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung.

Schrift vergrößern / verkleinern

Bitte drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Taste "Strg" und die Taste "+" um die Schrift zu vergrößern, oder "Strg" und die Taste "-" um die Schrift zu verkleinern.

English website

IKK Südwest will provide
you with information in English about
the German health system and offer a
brief overview of its services.

Site Internet français

L’IKK Südwest vous informe
en français sur le système sanitaire
allemand et vous donne un bref aperçu
de ses prestations.