0800/0 119 119
kostenfreie Hotline 24 Stunden / 365 Tage im Jahr
Startseite Jobs & Karriere Bewerbertipps – Ihr Start ins Berufsleben Schritt 3: Sie möchten sich auf eine ausgeschriebene Stelle bewerben Das Anschreiben

Das Anschreiben

  • Absender

    Geben Sie Ihre vollständige Anschrift, E-Mail-Adresse, Mobil- und Festnetznummer an. Wählen Sie eine E-Mail-Adresse, die nur aus Ihrem Vor- und Nachnamen sowie, falls erforderlich, einer Zahl besteht. „Spaßadressen“ sind fehl am Platz. Auch eine Mobilnummer ist unentbehrlich. Möchte der Personaler Sie erreichen, wird er in den meisten Fällen diesen Weg wählen.

  • Empfänger

    Achten Sie auf die korrekte Schreibweise des Firmennamens und der Anschrift. Haben Sie den Namen eines Ansprechpartners, geben Sie diesen unbedingt mit an. Dies erleichtert, gerade in großen Firmen, die interne Zuordnung.

    Wichtig:

    Die vollständige Anschrift ist auch dann anzugeben, wenn Sie die Bewerbung per E-Mail versenden.

  • Ort und Datum

    Es scheint selbstverständlich, dass Ort und Datum in einem Anschreiben erwähnt werden müssen. Da Sie aber wahrscheinlich einige Bewerbungsschreiben erstellen werden, ergibt sich hier eine mögliche Fehlerquelle. Achten Sie darauf, das Datum in jedem Anschreiben zu aktualisieren.

  • Betreff und Ansprechpartner

    Hier können Sie den Bezug zu einer Stellenausschreibung und dem gewünschten Ausbildungsplatz herstellen. Große Firmen, die mehrere Ausbildungsplätze an unterschiedlichen Standorten anbieten, erwarten in der Betreffzeile zudem oft die Angabe einer spezifischen Kennzahl, des Ausbildungsortes oder des -berufes.

  • Warum dieser Beruf?

    Sie haben sich in Ihrer Berufswahl für die für Sie passende Ausbildung entschieden. Nun haben Sie die Möglichkeit, Ihre Motivation zu erläutern. Reflektieren Sie noch einmal, warum genau diese Ausbildung die richtige für Sie ist.

  • Warum Sie?

    Erklären Sie, warum genau Sie der/die richtige Bewerber/-in sind. Welche Eigenschaften bringen Sie mit, die Sie zu einem idealen Kandidaten machen? Was haben Sie anderen Bewerbern voraus? In diesem Absatz muss es Ihnen gelingen, den Personalentscheider von sich und Ihrer Eignung zu überzeugen. Verzichten Sie auf Standardfloskeln, die Sie im Internet oder in Bewerbungsratgebern finden. Seien Sie authentisch und ehrlich. Vor allem gilt es hier, nicht nur eine Aufzählung von Eigenschaften, wie zum Beispiel Team- oder Kommunikationsfähigkeit, zu verwenden. Stattdessen sollten Sie hier Beispiele und konkrete Situationen beschreiben, wo Sie eben genau diese Eigenschaften unter Beweis stellen konnten, sei es in der Schule, in Berufspraktika oder auch im Privatleben. Nehmen Sie unbedingt Bezug zu den Anforderungen, die in der Ausschreibung enthalten sind.

  • Warum gerade dieses Unternehmen?

    Informieren Sie sich über das Unternehmen. Welche Produkte stellt es her? Welche Dienstleistungen bietet es an? Wie viele Mitarbeiter hat das Unternehmen an welchen Standorten? Wurde das Unternehmen ausgezeichnet? Bietet die Ausbildung vielleicht Rahmenbedingungen, die Sie ganz besonders interessieren, zum Beispiel spezielle Weiterbildungsmöglichkeiten? Hier hilft zum einen ein Blick in die Stellenanzeige und zum anderen die Recherche auf der Internetseite des Unternehmens. Der Personaler wird schnell bemerken, ob Sie sich tatsächlich mit dem Geschäftsfeld Ihres potenziellen Ausbildungsbetriebes beschäftigt haben.

  • Der Schluss

    Im Schluss haben Sie die Möglichkeit, sich beim Leser Ihrer Bewerbung für die Aufmerksamkeit zu bedanken. Weiterhin können Sie mitteilen, dass Sie sich über eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch freuen.

    Auch bei Online-Bewerbungen empfiehlt es sich, eine Unterschrift einzufügen. Scannen Sie dazu Ihre handschriftliche Unterschrift und binden Sie diese in die Bewerbung ein.

Wir betten auf unserer Internetseite zunächst deaktivierte Social-Media-Schaltflächen zum Teilen auf Facebook und Tweeten auf Twitter ein. Ihre personenbezogenen Daten werden dadurch nicht ohne Ihre Zustimmung an die Betreiber der genannten Netzwerk-Plattformen gesendet. Erst wenn Sie eine der Schaltflächen anklicken wird diese aktiviert und Ihre personenbezogenen Daten werden an die jeweilige Netzwerk-Plattform übermittelt. Durch einen Klick auf eine Social-Media-Schaltfläche geben Sie gem. § 4a SDSG Ihre Einwilligung zur Datenübertragung an den jeweiligen Netzwerk-Plattform-Anbieter.

Ergänzend verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung.

Schrift vergrößern / verkleinern

Bitte drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Taste "Strg" und die Taste "+" um die Schrift zu vergrößern, oder "Strg" und die Taste "-" um die Schrift zu verkleinern.

English website

IKK Südwest will provide
you with information in English about
the German health system and offer a
brief overview of its services.

Site Internet français

L’IKK Südwest vous informe
en français sur le système sanitaire
allemand et vous donne un bref aperçu
de ses prestations.