0800/0 119 119
kostenfreie Hotline 24 Stunden / 365 Tage im Jahr
Startseite Beiträge Beitragsentlastung für hauptberuflich Selbstständige

Beitragsentlastung für hauptberuflich Selbstständige

Die Berechnung der Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträge für freiwillig Versicherte, die hauptberuflich selbstständig erwerbstätig sind, erfolgt grundsätzlich auf der Grundlage der Beitragsbemessungsgrenze in Höhe von monatlich 4.350,- Euro (2017).

Soweit niedrigere Einnahmen nachgewiesen werden, können die Beiträge aus dem tatsächlichen Einkommen, mindestens jedoch aus einem Betrag in Höhe von 2.231,25 Euro (2017) berechnet werden.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, die Beiträge von dem tatsächlichen Einkommen, mindestens jedoch aus monatlich 1.487,50 Euro (2017) zu berechnen, sofern alle nachfolgend aufgeführten Voraussetzungen erfüllt werden:

  • Die Einkünfte des hauptberuflich selbstständig Erwerbstätigen liegen nachweislich unterhalb eines monatlichen Einkommens von 2.231,25 Euro.
  • Die Hälfte der gemeinsamen Einkünfte des hauptberuflich selbstständig Erwerbstätigen und dessen Partners liegen unterhalb von monatlich 2.231,25 Euro.
    Dabei werden für jedes im Haushalt lebende Kind des Mitglieds oder dessen Partners die gemeinsamen Einnahmen vor der Halbierung grundsätzlich um 595,- Euro (2017) reduziert. Voraussetzung hierfür ist jedoch, dass das Kind familienversichert ist bzw. der Anspruch auf Familienversicherung dem Grunde nach erfüllt ist.
  • Der hauptberuflich selbstständig Erwerbstätige und/oder dessen Partner erzielen keine steuerpflichtigen Einnahmen aus Kapitalvermögen.
  • Der hauptberuflich selbstständig Erwerbstätige und/oder dessen Partner beziehen weder positive noch negative Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung.
    Sofern nachgewiesen wird, dass das Miet- oder Pachtobjekt nicht verwertbar ist oder eine Verwertung offensichtlich unwirtschaftlich oder unzumutbar wäre, ist die vorgenannte Voraussetzung ebenfalls erfüllt.
  • Das Vermögen des hauptberuflich selbstständig Erwerbstätigen oder das des Partners übersteigt nicht den Freibetrag in Höhe von 11.900,- Euro (2017).

Sofern alle oben genannten Voraussetzungen erfüllt sind, können Sie hier einen Antrag auf Beitragsentlastung (PDF) stellen. In unserer Checkliste (PDF) erfahren Sie, welche Unterlagen zusammen mit dem Antrag eingereicht werden müssen.

Wir betten auf unserer Internetseite zunächst deaktivierte Social-Media-Schaltflächen zum Teilen auf Facebook und Tweeten auf Twitter ein. Ihre personenbezogenen Daten werden dadurch nicht ohne Ihre Zustimmung an die Betreiber der genannten Netzwerk-Plattformen gesendet. Erst wenn Sie eine der Schaltflächen anklicken wird diese aktiviert und Ihre personenbezogenen Daten werden an die jeweilige Netzwerk-Plattform übermittelt. Durch einen Klick auf eine Social-Media-Schaltfläche geben Sie gem. § 4a SDSG Ihre Einwilligung zur Datenübertragung an den jeweiligen Netzwerk-Plattform-Anbieter.

Ergänzend verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung.

Schrift vergrößern / verkleinern

Bitte drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Taste "Strg" und die Taste "+" um die Schrift zu vergrößern, oder "Strg" und die Taste "-" um die Schrift zu verkleinern.

English website

IKK Südwest will provide
you with information in English about
the German health system and offer a
brief overview of its services.

Site Internet français

L’IKK Südwest vous informe
en français sur le système sanitaire
allemand et vous donne un bref aperçu
de ses prestations.