0800/0 119 119
kostenfreie Hotline 24 Stunden / 365 Tage im Jahr
Startseite Archiv für 2021 Seite 2

Jahresarchiv: 2021


IKK-Brot erzielt top Erlös für Kinder in Not

Erlös aus rund 11.000 verkauften Broten für Hilfsaktion Sternenregen

Das Jahr 2020 war voller außergewöhnlicher Herausforderungen – Die IKK Südwest und der saarländische Bäckerinnungsverband freuen sich daher umso mehr über das sehr gute Ergebnis aus dem Verkauf der IKK-Brote in den rund 40 teilnehmenden Bäckereien: von jedem verkauften Brot werden 30 Cent gespendet. Auf diese Weise kamen im vergangenen Aktionszeitraum von „Sternenregen“ rund 3200 Euro zusammen, die direkt in den Spendentopf für notleidende Kinder im Saarland fließen – somit gingen fast 11.000 Brote über die saarländischen Bäckereitheken.Vollständigen Artikel lesen

Mehr Menschen leiden an „Lockdown-Rücken“

Rückenleiden auch aufgrund psychischer Belastungen gestiegen

Die Pandemie drückt vielen Menschen verstärkt aufs Rückgrat – das hat eine Analyse der IKK Südwest unter ihren Versicherten im Saarland, in Rheinland-Pfalz und in Hessen zum Tag der Rückengesundheit (15. März) ergeben. Homeoffice, fehlende Sportangebote, aber auch soziale Isolation gehören zu den Ursachen des „Lockdown-Rückens“ und haben seit dem vergangenen Jahr in der Region auch zu längeren Krankschreibungen geführt. Vor allem aber die psychischen Folgen können für Betroffene schwerwiegend sein. Darüber hat die IKK Südwest auch mit der Vizepräsidentin der Psychotherapeutenkammer des Saarlandes, Susanne Münnich-Hessel, gesprochen.Vollständigen Artikel lesen

Neuregelungen zum erweiterten Anspruch auf Kinderkrankengeld 2021

Für dieses Jahr wird die Zahl der Kinderkrankentage für gesetzlich Versicherte verdoppelt. Das hat der Bundestag beschlossen. Zudem soll der Anspruch nicht nur bei Krankheit des Kindes gelten, sondern auch, wenn Kitas und Schulen pandemiebedingt geschlossen sind oder die Betreuung eingeschränkt ist. Die Regelung ist rückwirkend zum 5. Januar in Kraft getreten.

Ihre Fragen dazu beantworten wir auf unserer Unterseite Neuregelungen zum erweiterten Anspruch auf Kinderkrankengeld 2021.

Selbsthilfegruppen brauchen jetzt besonders Unterstützung

Die Projektgruppe „Wir sind Selbsthilfe“ hat in Zusammenarbeit mit der IKK Südwest und dem Eichenberg Institut ein umfangreiches Angebot für Mitglieder von Selbsthilfegruppen gestartet. Vier Monate lang werden ab sofort von Montag bis Freitag Online-Seminare und Hotlines angeboten. Ziel der Offensive ist es, dass Mitglieder von Selbsthilfegruppen trotz der aktuellen Situation an ihrer Gesunderhaltung arbeiten können.Vollständigen Artikel lesen

Krankheitserreger schneller erkennen

Neues Diagnostikverfahren von Noscendo in Kooperation mit der Universitätsmedizin Mainz unterstützt durch die IKK Südwest

Bei der Behandlung von Infektionen ist die Kenntnis des ursächlichen Krankheitserregers von entscheidender Relevanz. Vor allem in Kliniken stellen gefährliche Folgen von Infektionen, wie die Sepsis bzw. Blutvergiftung eine große Herausforderung dar. Je früher man den verantwortlichen Erreger identifiziert und bekämpft, desto geringer ist das Risiko schwerwiegender Folgen. Bislang beruht die Diagnostik auf einer sehr zeitaufwändigen Blutprobenanalyse. Auf diesem Weg kann bislang eine vergleichsweise geringe Anzahl von Erregern ermittelt werden. Die IKK Südwest unterstützt daher die schnellere und präzisere Feststellung des ursächlichen Keims mithilfe der Software DISQVER® von Noscendo.Vollständigen Artikel lesen

Beste Krankenkasse in der Region

Die IKK Südwest erhält Bestnoten von Focus Money

Die IKK Südwest ist die beste regionale Krankenkasse in 2021 und nimmt auch im bundesweiten Vergleich einen Platz auf dem Siegertreppchen ein. Mit ihrem überzeugenden Gesamtpaket aus regionalem Service und innovativen Leistungen konnte die IKK Südwest im großen Focus Money Kassentest erneut glänzen. Dabei bietet die IKK Südwest ihren Versicherten weit über das gesetzliche Maß hinaus „hervorragend“ bewertete Leistungen in zahlreichen Kategorien. Die enge Verzahnung von zuverlässiger, persönlicher Betreuung und digitalen Lösungen bleibt dabei ein Aushängeschild der regionalen Krankenkasse.Vollständigen Artikel lesen

Nur wenige gehen zur Krebsfrüherkennung

Tendenziell weiterer Rückgang während Corona

Immer noch nutzen zu Wenige die Möglichkeiten der gesetzlichen Früherkennungsuntersuchungen. Eine Auswertung der IKK Südwest zeigt, dass sich der Trend aus den vergangenen Jahren auch im Jahr 2019 fortgesetzt hat. Grundsätzlich gehen Männer aus Rheinland-Pfalz und Hessen eher zur Vorsorge als die Saarländer, aber: im Schnitt hat im Jahr 2019 noch nicht einmal jeder Fünfte die Krebsfrüherkennung beim Mann wahrgenommen. Vollständigen Artikel lesen

Krankenkasse übernimmt Neurodermitis-App

Nia erweitert das Angebot des Digitalkontos der IKK Südwest

Neurodermitis ist eine der am meisten verbreiteten chronischen Hauterkrankungen überhaupt. Es handelt sich bei Neurodermitis um eine nicht-ansteckende, entzündliche sowie schubweise verlaufende Hauterkrankung. Häufige Symptome sind trockene und empfindliche Haut, quälender Juckreiz und Rötungen. Patient*innen sind in ihrer Lebensweise hierdurch oft stark eingeschränkt. Versicherte der IKK Südwest können nun die vollumfängliche Premiumversion der App Nia kostenfrei verwenden. Nia ist die erste als Medizinprodukt zugelassene App dieser Art weltweit und die meistgenutzte Neurodermitis-App im deutschsprachigen Raum. Die digitale Gesundheitsanwendung wurde von der Berliner Firma Nia Health, ein Spin-Off der Charité Universitätsmedizin Berlin, im Jahr 2019 ins Leben gerufen.Vollständigen Artikel lesen

Kundenservice von zu Hause aus schützt Kollegen und Versicherte

Der politische Ruf, mehr Homeoffice anzubieten oder gar Überlegungen, die Arbeit von zu Hause aus für manche Arbeitgeber verpflichtend zu machen, ist bei der IKK Südwest seit März letzten Jahres längst gelebte Praxis.Vollständigen Artikel lesen

Schrift vergrößern / verkleinern

Bitte drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Taste "Strg" und die Taste "+" um die Schrift zu vergrößern, oder "Strg" und die Taste "-" um die Schrift zu verkleinern.

English website

IKK Südwest will provide
you with information in English about
the German health system and offer a
brief overview of its services.

Site Internet français

L’IKK Südwest vous informe
en français sur le système sanitaire
allemand et vous donne un bref aperçu
de ses prestations.

[COOKIE_NOTICE]