0800/0 119 119
kostenfreie Hotline 24 Stunden / 365 Tage im Jahr
Startseite IKK Südwest: Neuer Regionaldirektor für die Region Pfalz

IKK Südwest: Neuer Regionaldirektor für die Region Pfalz

Das Ziel: zukünftig zwei Regionen vereint nach vorne bringen

Daniel Volksheimer, bisheriger Regionaldirektor in Hessen und Rheinhessen (Region Nord), ist als Nachfolger des langjährigen Regionaldirektors Ralf Spreemann nun auch für die Pfalz (Region Ost) zuständig. Damit betreut er ab sofort insgesamt 180 Mitarbeiter an 15 Standorten. Bereits seit 2009 kümmert sich Daniel Volksheimer bei der IKK Südwest um die regionalen Kunden- und Gesundheitsberater sowie die im Außendienst tätigen Mitarbeiter in Hessen und Rheinhessen.

Daniel VolksheimerZu seinem Tätigkeitsbereich gehören nun auch die Standorte Kaiserslautern, Ludwigshafen, Worms, Landau und Kusel.

In seiner Rolle als Regionaldirektor ist der 46-jährige für den reibungslosen Ablauf im regionalen Kundenservice sowie die Neukundengewinnung verantwortlich. Auch das Pflegen bestehender Netzwerke und die Bildung neuer Kooperationen mit regionalen Partnern gehören zu seinen Tätigkeiten. „Seit fast 30 Jahren setzt sich Herr Volksheimer bei der IKK Südwest für die Gesundheit unserer Versicherten ein. Wir sind froh, einen solch langjährigen Kollegen mit dieser großen Expertise und Erfahrung im Kundenservice in unseren Reihen zu haben. Daher wünschen wir ihm für seine neue Aufgabe als Leiter zweier Regionen viel Erfolg“, so Prof. Dr. Jörg Loth, Vorstand der IKK Südwest.

Von Nordhessen über Mainz bis in die Südpfalz betreuen die Mitarbeiter rund 353.000 Versicherte und ca. 55.000 Arbeitgeber. Dabei liegt der IKK Südwest das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) ganz besonders am Herzen, um Unternehmen dabei zu unterstützen, Erkrankungen am Arbeitsplatz vorzubeugen und gesundheitsfördernde Strukturen langfristig in den Unternehmen zu verankern. Besonderen Wert legt der Regionaldirektor auf die Verbundenheit zu den Kunden und Partnern:  „Mir ist es sehr wichtig, den engen Austausch zu den Leistungserbringern in den Regionen zu pflegen und den persönlichen Kontakt zu unseren Versicherten und Gesundheitspartnern zu erhalten und zu stärken – sowohl vor Ort als auch in diesen herausfordernden Zeiten auf digitalem Wege“.

„Die enge Verzahnung von zuverlässiger, persönlicher Betreuung und digitalen Lösungen bleibt dabei unser Aushängeschild und hat dazu geführt, dass wir durch Focus Money erneut die Auszeichnung zur besten regionalen Krankenkasse erhalten haben“, ergänzt Volksheimer stolz. Mit Blick auf die Zukunft ergänzt er: „Die stetige Erweiterung der Maßnahmen im Bereich der Gesundheitsförderung steht genauso auf meiner Agenda wie die verbindliche und kompetente Beratung weiterhin in den Fokus unseres Handelns zu rücken.“

Die IKK Südwest

Aktuell betreut die IKK Südwest mehr als 630.000 Versicherte und über 90.000 Betriebe in Hessen, Rheinland-Pfalz und im Saarland. Versicherte und Interessenten können auf eine persönliche Betreuung in unseren 21 Kundencentern in der Region vertrauen. Darüber hinaus ist die IKK Südwest an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr über die kostenfreie IKK Service-Hotline 0800/0 119 119 oder www.ikk-suedwest.de zu erreichen.

Weitere Meldungen lesen

Schrift vergrößern / verkleinern

Bitte drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Taste "Strg" und die Taste "+" um die Schrift zu vergrößern, oder "Strg" und die Taste "-" um die Schrift zu verkleinern.

English website

IKK Südwest will provide
you with information in English about
the German health system and offer a
brief overview of its services.

Site Internet français

L’IKK Südwest vous informe
en français sur le système sanitaire
allemand et vous donne un bref aperçu
de ses prestations.

[COOKIE_NOTICE]