0800/0 119 119
kostenfreie Hotline 24 Stunden / 365 Tage im Jahr
Startseite Archiv für 2021

Jahresarchiv: 2021


Gemeinsam für mehr Gesundheit

Umfrage zum Internationalen Tag der Familie

Unter den hessischen Familien tummeln sich „Versicherungsmuffel“

Seit 28 Jahren wird jährlich am 15. Mai der Internationale Tag der Familie als Gedenktag der Vereinten Nationen begangen. Der Gedenktag soll daran erinnern, wie wichtig Familien in der Gesellschaft sind. Insbesondere jungen Familien kommt dabei eine besondere Rolle zu, sind sie doch die Basis für die Zukunft. In einer aktuellen Umfrage wurde nun untersucht, wie wichtig Versicherungen bei der Familiengründung sind. Vollständigen Artikel lesen

Am 10. Mai ist der Tag gegen den Schlaganfall

IKK Südwest macht auf wichtige Vorsorge aufmerksam – auch digital

Vorhofflimmern ist eine Herzrhythmusstörung, die das Schlaganfall-Risiko deutlich erhöht jedoch häufig unentdeckt bleibt. Laut der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe ist jeder fünfte Schlaganfall auf Vorhofflimmern zurückzuführen. Dafür gibt es nun ein digitales Screening via Smartphone. Versicherte können unter bestimmten Voraussetzungen das Programm „RhythmusLeben“ kostenfrei nutzen, um mithilfe der App Preventicus Heartbeats den eigenen Herzschlag regelmäßig zu messen und Vorhofflimmern frühzeitig zu erkennen. Vollständigen Artikel lesen

IKK Südwest verleiht Siegel „Gesundes Unternehmen“ an Klinikum Mutterhaus

Passend zum heutigen Welttag der „Gesundheit am Arbeitsplatz“ freut sich das Trierer Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen über das Siegel „Gesundes Unternehmen“ der IKK Südwest. Seit 2017 unterstützt die IKK Südwest das Klinikum Mutterhaus mit ihrem fachlichen Know-how im Bereich des betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM). Anlässlich der erfolgreichen Zusammenarbeit hat sich IKK-Südwest-Vorstand Prof. Dr. Jörg Loth mit den Geschäftsführern des Klinikums Mutterhaus, Oliver Zimmer und Dr. Christian Sprenger, getroffen und das Zertifikat überreicht.Vollständigen Artikel lesen

PIKKO-Projekt erfolgreich abgeschlossen

Aktive Unterstützung für Krebspatienten im Saarland

Mit dem Projekt PIKKO werden seit 2017 Krebspatienten im Saarland unterstützt. Die Hilfe reicht von der psycho-sozialen Betreuung über Beratungsleitungen bis hin zu einer Online-Wissensdatenbank für Betroffene. Nun ist die Pilotphase abgeschlossen und die Projektbeteiligten haben weiterhin Großes vor: PIKKO soll in die Regelversorgung aufgenommen werden. Und damit die Versorgung krebskranker Patienten bundesweit verbessert werden. Mehr als 700 Patient*innen konnten im Saarland bisher profitieren.Vollständigen Artikel lesen

Mehr Bewegung für die Gesundheit im Büro

Gezielte Gesundheitsförderung für alle Verwaltungsangestellten

Mehr als 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Zentralverwaltung der Marienhaus Holding GmbH nehmen am Projekt „Das bewegende Büro“ teil. Diese besondere Form der Betrieblichen Gesundheitsförderung (BFG) der regionalen Krankenkasse IKK Südwest findet ab April an 15 Standorten der Marienhaus Gruppe in Rheinland-Pfalz und dem Saarland statt. Holding-Geschäftsführer Sebastian Spottke und IKK Südwest Vorstand Prof. Dr. Jörg Loth unterzeichneten gestern in Bendorf einen entsprechenden Kooperationsvertrag.Vollständigen Artikel lesen

Die IKK ist in Trier ein attraktiver Arbeitgeber

Netzwerk verleiht das Siegel „Mein Top Job Trier“

Die IKK Südwest ist jetzt von der Wirtschaftsförderung der Stadt Trier und dem Netzwerk Attraktive Unternehmen Trier offiziell als attraktiver Arbeitgeber ausgezeichnet worden und darf sich mit dem Siegel „Mein Top Job Trier“ schmücken. Damit ist sie eines von 15 Unternehmen in Trier, die auf diese Weise für familien-  und andere mitarbeiterfreundliche Angebote ausgezeichnet wurden. Vollständigen Artikel lesen

IKK Südwest: Neuer Regionaldirektor für die Region Pfalz

Das Ziel: zukünftig zwei Regionen vereint nach vorne bringen

Daniel Volksheimer, bisheriger Regionaldirektor in Hessen und Rheinhessen (Region Nord), ist als Nachfolger des langjährigen Regionaldirektors Ralf Spreemann nun auch für die Pfalz (Region Ost) zuständig. Damit betreut er ab sofort insgesamt 180 Mitarbeiter an 15 Standorten. Bereits seit 2009 kümmert sich Daniel Volksheimer bei der IKK Südwest um die regionalen Kunden- und Gesundheitsberater sowie die im Außendienst tätigen Mitarbeiter in Hessen und Rheinhessen. Vollständigen Artikel lesen

Jörg Kiefer ist neuer Regionaldirektor West

Engagement für die Gesundheit in der Region bleibt Hauptziel

Ulf Wolfs, bisher IKK Südwest Regionaldirektor für Trier, Eifel, Hunsrück, Koblenz und Westerwald, wechselt in die Vertriebsleitung der IKK Südwest. Jörg Kiefer, Regionaldirektor Süd mit Sitz in Saarbrücken, übernimmt jetzt auch diese Regionen und wird neuer Regionaldirektor West. Es ist ein personeller Wechsel, jedoch keiner im Engagement  für die Gesundheit in der Region.

Vollständigen Artikel lesen

Kostenfreie Gesundheitsangebote für Eltern, Kitas und Schulen in der Pandemie

Gerade Familien mit Kindern sind in der Pandemie besonders gefordert. Erzieher, Lehrer und Eltern gehen nicht selten an ihre Grenzen – die Belastungen im Umfeld von Kita und Schule sind hoch, die Kinderbetreuung in den eigenen vier Wänden ein Spagat, den es zu meistern gilt. Die IKK Südwest ist mit ihren kostenfreien Hilfsangeboten eine wertvolle Stütze in dieser besonderen Situation.Vollständigen Artikel lesen

IKK-Brot erzielt top Erlös für Kinder in Not

Erlös aus rund 11.000 verkauften Broten für Hilfsaktion Sternenregen

Das Jahr 2020 war voller außergewöhnlicher Herausforderungen – Die IKK Südwest und der saarländische Bäckerinnungsverband freuen sich daher umso mehr über das sehr gute Ergebnis aus dem Verkauf der IKK-Brote in den rund 40 teilnehmenden Bäckereien: von jedem verkauften Brot werden 30 Cent gespendet. Auf diese Weise kamen im vergangenen Aktionszeitraum von „Sternenregen“ rund 3200 Euro zusammen, die direkt in den Spendentopf für notleidende Kinder im Saarland fließen – somit gingen fast 11.000 Brote über die saarländischen Bäckereitheken.

IKK-Südwest-Vorstand Prof. Dr. Jörg Loth: „Die Corona-Krise hat viele Familien in finanzielle und seelische Notlagen gebracht. Darunter leiden vor allem die Kinder. Als regionale Krankenkasse mit Sitz in Saarbrücken ist es uns ein Herzensanliegen, in Not geratene Kinder und Familien in der Region zu unterstützen. Ich danke allen von Herzen, die gerade in dieser schwierigen Zeit wieder mit dem Kauf des IKK-Brotes Gutes getan haben.“ „Wir sind besonders stolz auf die Saarländerinnen und Saarländer, die auch unter den erschwerten Bedingungen ihre Spenden- und Hilfsbereitschaft nicht verloren haben. Das zeigt, dass wir in der Krise zusammen stehen“, so Prof. Loth weiter.

Die IKK Südwest war darüber hinaus im Rahmen des IKK-Brotes mit verschiedenen Aktivitäten rund um ihr gesundes Backwerk u.a. zu Besuch bei der Saarlouiser Tafel und beim Klinikum Saarbrücken Winterberg, wo man erst kürzlich dem Klinikpersonal mit rund 400 frischgebackenen IKK-Broten eine kleine und leckere Aufmerksamkeit für deren wertvolles Engagement in diesen Zeiten entgegenbringen durfte. Damit konnte das IKK-Brot, für das Gesundheitsministerin Monika Bachmann die Schirmherrschaft übernommen hat, sogar im doppelten Sinne Gutes tun. „Mit der Aktion setzt die IKK Südwest nicht nur ein wichtiges Zeichen für die Wertschätzung von medizinischem Personal und den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern in den saarländischen Tafeln. Diese Menschen sind unser Rückhalt – auch über die Pandemie hinaus. Zusätzlich konnte das IKK-Brot saarländischen Kindern in Not helfen. Gerade für die Kleinsten ist die aktuelle Situation besonders belastend. Mein Dank gilt daher allen Organisatoren und den Bürgerinnen und Bürgern, die an der Aktion teilgenommen haben“, so die saarländische Gesundheitsministerin Monika Bachmann.

„Ein großes Dankeschön geht an dieser Stelle an den saarländischen Bäckerinnungsverband und die Bäcker hier im Land, die unsere Aktion auch dieses Jahr trotz pandemiebedingter Einschränkungen weiter tatkräftig unterstützt haben. Gemeinsam konnten wir zahlreiche Menschen von unserem IKK-Brot überzeugen und dort anpacken, wo Hilfe dringend gebraucht wird“, so Günter Eller und Jörg Kiefer von der IKK Südwest.

Hans-Jörg Kleinbauer, Landesinnungsmeister der saarländischen Bäckereien, der gemeinsam mit den saarländischen Innungsbäckern die gesunde Rezeptur aus Ingwer, Kleie und Kürbiskernen kreiert hat, blickt positiv auf den Sommer und die nächste Spendenrunde, denn das IKK-Brot bekommt „Nachwuchs“: „In Kürze kann man auch mit dem Kauf gesunder IKK-Brötchen die Aktion „Sternenregen“ für saarländische Kinder in Not unterstützen. Das leckere Backwerk ist außerdem eine perfekte Ergänzung für die kommende Grillsaison.“

Aktion „Sternenregen“

Die Aktion „Sternenregen“ ist  eine Spendenaktion des Vereins „Radio Salü – wir helfen e.V.“ für saarländische Kinder in Not. Radio Salü, die katholische sowie die evangelische Kirche im Saarland haben den Verein gegründet. Alle eingehenden Spenden werden ohne Abzüge an die kirchlichen Wohlfahrtsorganisationen Caritas und Diakonie überwiesen. Von dort gelangen sie unmittelbar an saarländische Familien, Kinder und Jugendliche. Mit dem diesjährigen Spendenerlös über 435.000 Euro erzielt „Sternenregen“ das zweithöchste Ergebnis seit Beginn der Aktion im Jahr 2004. Weitere Informationen finden Sie unter www.salue.de.

Die IKK Südwest

Aktuell betreut die IKK Südwest mehr als 630.000 Versicherte und über 90.000 Betriebe in Hessen, Rheinland-Pfalz und im Saarland. Versicherte und Interessenten können auf eine persönliche Betreuung in unseren 21 Kundencentern in der Region vertrauen. Darüber hinaus ist die IKK Südwest an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr über die kostenfreie IKK Service-Hotline 0800/0 119 119 zu erreichen.

Schrift vergrößern / verkleinern

Bitte drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Taste "Strg" und die Taste "+" um die Schrift zu vergrößern, oder "Strg" und die Taste "-" um die Schrift zu verkleinern.

English website

IKK Südwest will provide
you with information in English about
the German health system and offer a
brief overview of its services.

Site Internet français

L’IKK Südwest vous informe
en français sur le système sanitaire
allemand et vous donne un bref aperçu
de ses prestations.

[COOKIE_NOTICE]