0800/0 119 119
kostenfreie Hotline 24 Stunden / 365 Tage im Jahr
Startseite Archiv für 2020 Seite 2

Jahresarchiv: 2020


Weniger Arbeitsenergie, weniger Bewegung und Zukunftsangst durch Corona

Befragung zeigt Auswirkungen der Krise auf Schüler, Azubis und Studenten

Die Corona-Krise hat Auswirkungen auf diejenigen, die selbst nicht an Covid 19 erkrankt sind. Die IKK Südwest hat in Kooperation mit der Handwerkskammer Rheinhessen Schüler, Azubis und Studenten befragt, welche körperliche und psychische Folgen sie durch die Krise wahrnehmen und wie sie die Auswirkungen auf ihren beruflichen Werdegang einschätzen. Befragt wurden im Juni/ Juli 258 Personen zwischen 15 und 35 Jahren.Vollständigen Artikel lesen

Top-Service der IKK Südwest erneut ausgezeichnet Krankenkasse wieder unter Top Ten in Deutschland

Logo Top Service Deutschland 2020

Bereits zum fünften Mal in Folge gehört die IKK Südwest zu den servicestärksten Unternehmen in Deutschland. Das Besondere: Die regionale Krankenkasse ist das einzige Unternehmen mit Hauptverwaltungen in Rheinland-Pfalz und dem Saarland, das die Auszeichnung „TOP SERVICE Deutschland 2020“ führen darf.Vollständigen Artikel lesen

Quartalsbericht 01/2020 der IKK Südwest

Vorstand Roland Engehausen erläutert das Finanzergebnis der IKK Südwest für das 1. Quartal 2020. Die Auswirkungen von Corona waren bereits deutlich spürbar, trotzdem kann die IKK Südwest ein positives Ergebnis ausweisen.

Weitere Informationen zusammen mit einen Ausblick auf das zweite Halbjahr in unserem Quartalsvideo finden Sie auf unserer Seite zum Quartalsbericht.

IKK Südwest für zügige Umsetzung der Nationalen Diabetesstrategie

Fast jeder zehnte Saarländer leidet an Diabetes

Im Hinblick auf die morgige Beratung des Deutschen Bundestags zur Nationalen Diabetesstrategie fordert IKK Südwest Vorstand Prof. Dr. Jörg Loth eine zügige Umsetzung. Es sei mit Blick auf steigende Erkrankungszahlen in Deutschland aber auch im Saarland „mittlerweile kurz vor 12“, so Loth und betont dabei die Wichtigkeit eines schlüssigen Gesamtkonzepts, das neben Prävention und Früherkennungsmaßnahmen auch konkrete Versorgungskonzepte beinhalten solle, die auch die Behandlung von Folgeerkrankungen fördere. Vollständigen Artikel lesen

Saar-Pflegepersonal immer länger krank

Psychische Erkrankungen nehmen bei jüngeren Beschäftigten zu

Beschäftigte in der Pflege im Saarland waren im vergangenen Jahr fast zwei Tage länger krankgeschrieben als Pflegebeschäftigte der Bundesländer Hessen und Rheinland-Pfalz. Zudem waren sie durchschnittlich 5,5 Tage länger krank als Beschäftigte in anderen Berufen im Saarland. Das ergibt eine Auswertung der Daten von IKK Südwest-Versicherten aus der Pflegebranche, die sich auf die Arbeitsunfähigkeiten aus dem Jahr 2019 bezieht. Vollständigen Artikel lesen

IKK Talente-Transfer jetzt als Webinar und Film

Erfolgsfaktor Familie zeigt Familienfreundlichkeit der IKK Südwest

Seit 2018 werden an privaten Lernorten erworbene Kompetenzen der IKK Südwest-Mitarbeiter*innen in so genannten Talente-Transfer-Seminaren erfasst. Dort wird überlegt, wie diese Erfahrungen auf den Arbeitsplatz übertragbar sind, damit Mitarbeiter*innen noch besser nach ihren Stärken und Neigungen eingesetzt werden können. Vollständigen Artikel lesen

Spannender Gesundheitspodcast zum Tag der Organspende

Zwei Hände, die sich gegenseitig halten

In unserer neuen Podcast-Folge „#HörAuf dich zu beunruhigen“ sind wir im Gespräch mit Prof. Dr. Urban Sester. Er leitet das Transplantationszentrum am Universitätsklinikum des Saarlandes und erklärt unter anderem, warum es für die Organspende wichtig ist, sich schon früh mit dem eigenen Tod auseinanderzusetzen.

Kostenfreie Lernmodule “Corona: Versorgung und Unterstützung für Pflegebedürftige”

Pflegende Angehörige haben aktuell mit großen Herausforderungen zu kämpfen und können keine Beratungseinrichtungen oder Pflegekurse vor Ort aufsuchen. Es gibt große Unsicherheiten beim Eintreten einer Pflegesituation, gerade in der aktuellen Krise. Für die Pflegenden stellt der Umgang mit den Angehörigen in der Quarantäne, und was bezüglich der Hygiene zu beachten ist, eine neue Herausforderung dar. Vollständigen Artikel lesen

Hinweis zu Vorsorge und Früherkennung in Zeiten der Corona-Pandemie

Vorsorge, Impfungen, Früherkennungsuntersuchungen und Check-ups bitte auch im Jahr 2020 durchführen, um Krankheiten rechtzeitig zu entdecken und Folgeschäden zu vermeiden.

Seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie vermeiden viele Menschen aus Angst vor einer möglichen Ansteckung den Arztbesuch. Die Arztpraxen sind gut vorbereitet, sodass die Ansteckungsgefahr als gering eingeschätzt wird.Vollständigen Artikel lesen

Digitale Anbindung von Pflegestützpunkten in Rheinland-Pfalz

Pflegeberater der IKK Südwest in den Pflegestützpunkten sind ab sofort auch via Videotelefonie erreichbar

Die Coronakrise sorgt für ein Umdenken in vielen Bereichen. Auch die Pflegeberatung soll nun einfacher und unbürokratischer werden. Bei Fragen können sich die Rheinland-Pfälzer nun telefonisch oder per E-Mail zur Videotelefonie anmelden.

Vollständigen Artikel lesen

Schrift vergrößern / verkleinern

Bitte drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Taste "Strg" und die Taste "+" um die Schrift zu vergrößern, oder "Strg" und die Taste "-" um die Schrift zu verkleinern.

English website

IKK Südwest will provide
you with information in English about
the German health system and offer a
brief overview of its services.

Site Internet français

L’IKK Südwest vous informe
en français sur le système sanitaire
allemand et vous donne un bref aperçu
de ses prestations.

[COOKIE_NOTICE]