0800/0 119 119
kostenfreie Hotline 24 Stunden / 365 Tage im Jahr
Startseite Die Gesundheit der Mitarbeiter schützen

Die Gesundheit der Mitarbeiter schützen

Novum in der Gesetzlichen Krankenversicherung – Betriebliches Gesundheitsmanagement der IKK-Südwest zertifiziert

Die Zertifizierungsgesellschaft DQS GmbH hat dem Betrieblichen Gesundheitsmanagement der IKK-Südwest das Zertifikat nach DIN SPEC 91020 verliehen. Das fest in den Zielen der IKK Südwest verankerte Gesundheitsmanagement „Gesunde IKK“ ist auch die Grundlage für die Arbeit des externen Betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM), das es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Gesundheit der Beschäftigten langfristig zu schützen und zu erhalten. Zu den wesentlichen Elementen gehören eine gesundheitsfördernde Arbeitsplatzgestaltung, ein gesundes Führungsverhalten, die Stärkung sozialer Netzwerke sowie die Schaffung gemeinsamer Werte und Überzeugungen. Zur Begutachtung der Maßnahmen hat sich die DQS GmbH in mehreren Audits von März bis Juli 2020 an den verschiedenen Standorten der IKK Südwest ein Bild gemacht und im Rahmen der Zertifizierung ihre Wirksamkeit offiziell anerkannt.

IKK-Vorstandsvorsitzender Prof. Dr. Jörg Loth freut sich über die Zertifizierung: „Wir betonen immer wieder, dass das Betriebliche Gesundheitsmanagement als Teil der Gesundheitsprävention die DNA der IKK Südwest ist. Kaum einer weiß aber, dass wir die Programme, die wir kleinen und mittleren Betrieben anbieten, zum großen Teil vorher intern bei unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erprobt und für gut befunden haben. Dies  hat sich jetzt mit der Zertifizierung voll ausgezahlt. Gerade weil diese Zertifizierung ein absolutes Novum in der Gesetzlichen Krankenversicherung ist,  bin ich sehr stolz auf das Team der Gesunden IKK“, so Prof. Loth.

Das betriebliche Gesundheitsmanagement der IKK-Südwest zielt darauf ab, gesundheitsfördernde Arbeitsbedingungen zu schaffen sowie gesundheitsgefährdende Belastungen zu reduzieren. Auch die Stärkung der individuellen Ressourcen und die Förderung sowie den Erhalt der physischen und psychischen Gesundheit strebt die IKK-Südwest im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements an.

Die Elemente des betrieblichen Gesundheitsmanagements umfassen zahlreiche Maßnahmen zur Prävention und Gesundheitsförderung und setzen sich aus verschiedenen Bausteinen zusammen: Arbeits- und Gesundheitsschutz, Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) sowie Betriebliche Gesundheitsförderung. Ergänzt wird dies um weitere interne Beratungsangebote in den Bereichen Bewegung, Ernährung, Sucht- und Stressbewältigung.

Ein herausragendes Instrument ist die kostenfreie Coaching-Hotline für alle Mitarbeiter*innen: Die IKK Südwest bietet zusammen mit der EAP-Assist al­len Beschäftigten und ihren unmittelbaren Familienange­hörigen individuelle Beratung und Hilfe bei Fragen und Problemen aus dem Bereich der Gesundheit, Krankheit, Arbeit, und Familie. Psychologen*innen, Sozialberater*innen und  Juristen*innen stehen kompetent, diskret und wirkungs­voll am Telefon oder persönlich zur Verfügung. Alle Maßnahmen können übrigens während der Arbeitszeit wahrgenommen nehmen.

Seminare zu den Themen „Arbeit und Gesundheit“, eine Sozial- und Suchtberatung, , das Konzept „Bewegendes Büro“ für mehr Bewegung im (Büro-)Alltag sowie Pflegelotsen runden das Angebot ab. Neben dem internen Beratungsangebot findet zudem jährlich ein Gesundheitstag statt, an dem an allen Standorten der IKK Südwest die Mitarbeiter für die betriebliche Gesundheitsförderung sensibilisiert werden.

Robert Kos begrüßt als Personalchef ebenfalls das breite Angebot der „Gesunden IKK“: „Die Gesundheit unserer Beschäftigten ist uns äußerst wichtig. Deshalb entwickeln und erweitern wir seit Jahren unsere interne betriebliche Gesundheitsförderung. Gesunde und zufriedene Mitarbeiter*innenbilden die Basis für erfolgreiche Unternehmen.“

Die IKK Südwest

Aktuell betreut die IKK mehr als 640.000 Versicherte und über 90.000 Betriebe in Hessen, Rheinland-Pfalz und im Saarland. Versicherte und Interessenten können auf eine persönliche Betreuung in unseren 21 Kundencentern in der Region vertrauen. Darüber hinaus ist die IKK Südwest an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr über die kostenfreie IKK Service-Hotline 0800/0 119 119 oder www.ikk-suedwest.de zu erreichen.

Weitere Meldungen lesen

Schrift vergrößern / verkleinern

Bitte drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Taste "Strg" und die Taste "+" um die Schrift zu vergrößern, oder "Strg" und die Taste "-" um die Schrift zu verkleinern.

English website

IKK Südwest will provide
you with information in English about
the German health system and offer a
brief overview of its services.

Site Internet français

L’IKK Südwest vous informe
en français sur le système sanitaire
allemand et vous donne un bref aperçu
de ses prestations.

[COOKIE_NOTICE]