0800/0 119 119
kostenfreie Hotline 24 Stunden / 365 Tage im Jahr
Startseite IKK Südwest stützt Forderung nach mehr Transparenz bei den Krankenkassen

IKK Südwest stützt Forderung nach mehr Transparenz bei den Krankenkassen

Die Patientenbeauftragte der Bundesregierung fordert mehr Qualitätstransparenz bei den Krankenkassen. Denn welche Leistungen übernommen werden, ist von Kasse zu Kasse sehr unterschiedlich. Die IKK Südwest tritt dafür ein, die Krankenkassen zur Offenlegung ihrer Leistungsbewilligungen und -ablehnungen zu verpflichten. So soll die Krankenkassenwahl für Versicherte übersichtlicher werden.

Probleme bei Leistungsansprüchen gegenüber der Krankenkasse sind laut „Monitor Patientenberatung 2018″, der vergangene Woche in Berlin vorgestellt wurde, häufig Anlass für einen Besuch bei der Unabhängigen Patientenberatung. Warum eine Leistung durch die Kasse gewährt oder abgelehnt wird, bleibt für viele Versicherte oft unklar.

„Dadurch wird das Vertrauen der Versicherten in das Gesundheitssystem und insbesondere in ihre Krankenkasse gefährdet“, erklärt Roland Engehausen, Vorstand der IKK Südwest. „Aus unserer Sicht ist es für eine gute Krankenkasse entscheidend, dass sie es ihren Versicherten einfach macht, die Leistungen zu erhalten, die ihnen zustehen und benötigt werden.“

Bereits seit mehreren Jahren veröffentlicht die IKK Südwest Zahlen zu Widersprüchen, Sozialgerichtsverfahren und Beschwerden über Leistung und Service. Damit setzt sie bewusst ein Zeichen für mehr Sicherheit und Transparenz für ihre Kunden, Mitarbeiter und Partner. „Umfassende Informationen machen Verbraucher und Patienten stark und selbstbestimmt. Wenn Versicherte einheitlich vergleichen können, bei welchen Krankenkassen beispielsweise besonders oft Widerspruch gegen Leistungsbescheide eingereicht wird, hilft das bei der Wahl der richtigen Kasse“, konstatiert Roland Engehausen.

Die IKK Südwest hofft, dass auch weitere Kassen freiwillig das Gesundheitssystem für die Versicherten durchschaubarer und klarer machen. Informationen darüber, welche Krankenversicherer diesen Schritt bereits gehen und Einsicht in ihre Verbraucherkennzahlen geben, finden Interessierte auch auf den gängigen Vergleichsportalen für Krankenkassen im Internet.

Die IKK Südwest

Aktuell betreut die IKK Südwest mehr als 640.000 Versicherte und über 90.000 Betriebe in Hessen, Rheinland-Pfalz und im Saarland. Versicherte und Interessenten können auf eine persönliche Betreuung in unseren 20 Kundencentern in der Region vertrauen. Darüber hinaus ist die IKK Südwest an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr über die kostenfreie IKK Service-Hotline 0800/0 119 119 oder www.ikk-suedwest.de zu erreichen.

Weitere Meldungen lesen

Schrift vergrößern / verkleinern

Bitte drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Taste "Strg" und die Taste "+" um die Schrift zu vergrößern, oder "Strg" und die Taste "-" um die Schrift zu verkleinern.

English website

IKK Südwest will provide
you with information in English about
the German health system and offer a
brief overview of its services.

Site Internet français

L’IKK Südwest vous informe
en français sur le système sanitaire
allemand et vous donne un bref aperçu
de ses prestations.