0800/0 119 119
kostenfreie Hotline 24 Stunden / 365 Tage im Jahr
Startseite IKK Südwest fördert den Verein Blutzuckerprofis

IKK Südwest fördert den Verein Blutzuckerprofis

Dritter erfolgreicher Aktionstag am St. Wendeler Marienkrankenhaus

Die Selbsthilfegruppe Blutzuckerprofis e.V. aus St. Wendel hatte auch in diesem Jahr vor allem ein jüngeres Zielpublikum für ihren Aktionstag am 1. September angesprochen, denn Diabetes ist keine typische Alterserkrankung mehr: Hauptursache für die Zunahme der (jungen) Diabeteserkrankten sind vor allem ungesunde Ernährung und zu wenig Sport. Zusammen mit der IKK Südwest, die ein neues Messzelt aus Mitteln der Selbsthilfeförderung an diesem Tag übergab, wurde im Marienkrankenhaus Erfahrungsaustausch und Beratung für den Umgang mit der Stoffwechselerkrankung geboten.

Als „vollen Erfolg“ bezeichnete Gerd Herrmann, 1. Vorsitzender des Vereins Blutzuckerprofis e.V. aus St. Wendel, den dritten Aktionstag im St. Wendeler Marienkrankenhaus. Dazu trug auch die Übergabe eines Messzeltes bei, das die IKK Südwest aus Mitteln der Selbsthilfeförderung finanzierte. Prof. Dr. Jörg Loth, Vorstand der IKK Südwest, erinnerte daran, wie wichtig und förderungswürdig die Arbeit der Selbsthilfegruppen ist: „Als regionale Krankenkasse sind wir an einer umfassenden Gesundheitsprävention interessiert und tragen dabei für unsere Region eine besondere Verantwortung. Wir freuen uns, dem engagierten Verein Blutzuckerprofis mit dem voll ausgestatteten Messzelt hier eine mobile Hilfe für seine Aufklärungsarbeit geben zu können.“ Neben Blutzuckermessungen wurden am Aktionstag verschiedene Vorträge angeboten; zum einen referierten Ärzte zum aktuellen Forschungsstand bei Diabeteserkrankungen, zum anderen erzählten junge Internetbloggerinnen, wie man trotz Diabetes alles erreichen kann, was man sich vornimmt. Eine kleine Gesundheitsmesse mit Zelten im Außenbereich des Marienkrankenhauses rundete die Veranstaltung ab. Wer sich für die Arbeit der Selbsthilfegruppe Blutzuckerprofis e.V. interessiert, kann sich auf Facebook unter diesem Link informieren www.facebook.com/groups/Blutzuckerprofis

Die IKK Südwest

Aktuell betreut die IKK mehr als 640.000 Versicherte und über 90.000 Betriebe in Hessen, Rheinland-Pfalz und im Saarland. Versicherte und Interessenten können auf eine persönliche Betreuung in unseren 20 Geschäftsstellen in der Region vertrauen. Darüber hinaus ist die IKK Südwest an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr über die kostenfreie IKK Service-Hotline 0800/0 119 119 oder www.ikk-suedwest.de zu erreichen.

Messzeltübergabe mit (v.l.) Landrat Udo Recktenwald, Prof. Dr. Jörg Loth, Dr. Thomas Lamberty (Gesundheitsministerium), Gerd Herrmann (Blutzuckerprofis e.V.) und MdL Alexander Zeiher. Foto: Verein Blutzuckerprofis e.V.
Weitere Meldungen lesen

Schrift vergrößern / verkleinern

Bitte drücken Sie auf Ihrer Tastatur die Taste "Strg" und die Taste "+" um die Schrift zu vergrößern, oder "Strg" und die Taste "-" um die Schrift zu verkleinern.

English website

IKK Südwest will provide
you with information in English about
the German health system and offer a
brief overview of its services.

Site Internet français

L’IKK Südwest vous informe
en français sur le système sanitaire
allemand et vous donne un bref aperçu
de ses prestations.